Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -1 ° Schneeschauer

Navigation:
Zwölf Verletzte bei Unfall mit Kremser

Plau/Bad Stuer Zwölf Verletzte bei Unfall mit Kremser

Auf einem Waldweg zwischen dem südmecklenburgischen Plau und Bad Stuer ist eine Kutsche mit Ausflüglern umgestürzt.

Voriger Artikel
Rekordsieg: Hansa gewinnt 10:0 in Lübz
Nächster Artikel
Mutmaßliche Drogendealer gestellt

Die im Wald bei Bad Stuer umgestürzte Kutsche.

Quelle: Susan Ebel

Plau. Bei einem Unfall mit einem Pferdefuhrwerk sind am Dienstag ein Dutzend Personen zum Teil schwer verletzt worden. Wie die Polizei berichtete, sei der Kremser in einem von Regen ausgespülten Waldweg zwischen Plau am See und Bad Stuer (Landkreis Parchim-Ludwigslust) umgestürzt.

Neben dem 64-jährigen Fahren befanden sich 13 Senioren im Alter von 72 bis 78 Jahren auf der Kutsche. Drei von ihnen wurden schwer; neun leicht verletzt. Mit einem Rettungshubschrauber und Krankenwagen wurden sie in Kliniken der Umgebung gebracht.

Die Ermittlungen zur Unfallursache dauern an.



OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Mittleres Mecklenburg
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Leserbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.