Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Auto fährt in Kuhherde

Neddemin/Neubrandenburg Auto fährt in Kuhherde

Bei dem Unfall in der Nähe des ostmecklenburgischen Neddemin wurden zwei Kühe so schwer verletzt, dass sie von einer Tierärztin eingeschläfert werden mussten.

Neddemin. Ein Auto ist nahe Neddemin (Landkreis Mecklenburgische Seenplatte) in eine entlaufene Kuhherde gefahren. Dabei wurden zwei Kühe so schwer verletzt, dass sie von einer Tierärztin eingeschläfert werden mussten. Dem 38 Jahre alten Autofahrer ist nichts passiert, wie die Polizei in Neubrandenburg weiter mitteilte. Die 20 Rinder waren am späten Montag ausgebüxt und auf die Straße gelaufen. Sie wurden zurück zur Weide getrieben.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Östliches Mecklenburg
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.