Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Östliches Mecklenburg Bankmitarbeiterin bewahrt Rentnerin vor Betrug
Mecklenburg Östliches Mecklenburg Bankmitarbeiterin bewahrt Rentnerin vor Betrug
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:07 06.03.2013
Woldegk

Das Geld bekomme die Frau nur, wenn sie 950 Euro an die „Gewinnzentrale“ übergebe, wozu ein Paketdienst vorbeikommen würde. Als die Rentnerin das Geld bei der Bank abholen wollte, fragte die Mitarbeiterin genauer nach und schaltete die Polizei ein. Die Beamten warteten zusammen mit der Frau auf den später eintreffenden Paketdienst.

Das Perfide: Die Telefon-Betrüger hatten die Rentnerin auch als Auftraggeberin für den Paketdienst angegeben. Die Polizei fahndet jetzt nach den mutmaßlichen Betrügern aus Hamburg und mahnte erneut generell vor ähnlichen Gewinnversprechen per Telefon.

dpa

Zwei Lokalbetreiber aus Carwitz bei Feldberg (Kreis Mecklenburgische Seenplatte) sollen für eine jahrelange Überfallserie in Berlin und Brandenburg verantwortlich sein.

06.03.2013

Dem bundesweit größten Landkreis, der Mecklenburgischen Seenplatte, droht 2013 ein Minus von 30 Millionen Euro. Das sagte Landrat Heiko Kärger (CDU) am Montag vor dem Kreistag in Neubrandenburg.

05.03.2013

Die Annalise-Wagner-Stiftung in Neubrandenburg sucht weiter nach Vorschlägen für den diesjährigen Literaturpreis, der den Namen der Heimatforscherin und Autorin trägt.

05.03.2013