Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Beginn der Getreideernte lässt noch auf sich warten

Grimmen Beginn der Getreideernte lässt noch auf sich warten

Durch den Regen und die niedrigen Temperaturen verschiebt sich die Ernte in Vorpommern um ein bis zwei Wochen nach hinten.

Voriger Artikel
Fünfte Runde für „BlauArt“: Maler stellt Häftlingen Porträts vor
Nächster Artikel
Sechs Talente zur U18-WM in der Leichtathletik

Durch die niedrigen Temperaturen und viel Regen verzögert sich die Getreideernte in Vorpommern voraussichtlich um ein bis zwei Wochen.

Quelle: ZB

Grimmen. Der Erntebeginn lässt in diesem feuchten Sommer noch auf sich warten. „Mindestens noch eine Woche, eher zwei Wochen“, schätzte der stellvertretende Hauptgeschäftsführer des Landesbauernverbandes in Neubrandenburg, Ralf Benecke, am Dienstag.

Der tatsächliche Erntestart hänge vom Wetter der kommenden Tage ab. Die Gerste sehe zwar vielfach schon gelb aus, aber die Halme seien noch grün, die Körner noch weich. Schuld seien der Regen und die niedrigen Temperaturen. In trockenen Jahren habe die Ernte oft schon Anfang Juli oder sogar Ende Juni begonnen, sagte Benecke. Ein Erntestart bis Mitte Juli gilt als normal. Zu den Ernteaussichten wollte sich der Pflanzenbauexperte des Bauernverbandes noch nicht äußern.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Östliches Mecklenburg
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.