Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Östliches Mecklenburg Bei Rot über die Straße: Radfahrer schwer verletzt
Mecklenburg Östliches Mecklenburg Bei Rot über die Straße: Radfahrer schwer verletzt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:43 30.11.2018
Ein Radfahrer wurde bei dem Unfall schwer verletzt und musste ins Krankenhaus gebracht werden. Quelle: Marcel Kusch/dpa
Neubrandenburg

Ein Radfahrer ist am Freitagabend mit einem Auto zusammengestoßen und dabei schwer verletzt worden. Der 35-Jährige fuhr auf der Demminer Straße in Neubrandenburg, teilte die Polizei mit.

Als er die Torgelower Straße überqueren wollte fuhr er über eine rote Ampel. Ein 66-Jähriger bog mit seinem VW Touran in die Torgelower Straße und übersah den Radfahrer. Es kam zu einem Zusammenstoß.

Klicken Sie hier, um wichtige Tipps zu sehen, wie Sie bei einem Verkehrsunfall Erste Hilfe leisten können.

Der 35-Jährige wurde dabei schwer verletzt und musste ins Krankenhaus gebracht werden. Es entstand ein Sachschaden von 3 000 Euro.

RND/cst

Die Polizei hat in Demmin einen Mann festgenommen, der einen Bauarbeiter geschlagen haben soll. Der betrunkene Tatverdächtige wehrte sich vehement.

28.11.2018

In Neubrandenburg ist ein Mann gestorben, während er sich Essen auf dem Herd zubereitet hat. Das Gerät blieb an und sorgte für einen Feuerwehreinsatz.

28.11.2018

Bei einer Kontrolle in Neubrandenburg nehmen Polizisten einem 64-Jährigen den Führerschein ab, da dieser offensichtlich betrunken ist. Der fragt, ob das auch für Autos gilt.

28.11.2018