Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Östliches Mecklenburg Berufungsprozess wegen Untreue gegen Anwältin
Mecklenburg Östliches Mecklenburg Berufungsprozess wegen Untreue gegen Anwältin
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:06 10.04.2013
Anzeige
Neubrandenburg

Am Landgericht Neubrandenburg hat am Mittwoch der Berufungsprozess gegen die Rechtsanwältin Kathrin Kolloch begonnen. Die 51-Jährige muss sich wegen Untreue verantworten.

Die Staatsanwaltschaft wirft der Juristin vor, im Jahr 2006 gegen den Willen einer damals von ihr betreuten Rentnerin 40 000 Euro von deren Sparbuch abgehoben und bei der Firma des Ehemannes der Anwältin angelegt zu haben.

Das Amtsgericht hatte Kolloch 2012 wegen Untreue zu 21 600 Euro Geldstrafe verurteilt. Die Richterin sah das Vertrauen in die Rechtspflege erschüttert, wenn Anwälte solche Straftaten begingen. Die Verurteilte hatte die Vorwürfe bis zuletzt bestritten. Gegen das Urteil legten beide Seiten Berufung ein.

dpa

Östliches Mecklenburg Stavenhagen/Neubrandenburg - Drei Unfälle nach Glätte

Bei Tützpatz und auf der Bundesstraße 104 nahe Stavenhagen (Kreis Mecklenburgische Seenplatte) verunglückten am Mittwochmorgen zwei Kleintransporter und ein Auto.

10.04.2013

Die Greifswalder Tagesmutter, die auf einer Versammlung in Neubrandenburg nominiert wurde, engagiert sich seit Jahren für das bedingungslose Grundeinkommen.

08.04.2013

Während ein 21-Jähriger bei einem Unfall in der Nähe von Stavenhagen (Landkreis Mecklenburgische Seenplatte) nur leicht verletzt wurde, traf es seinen Beifahrer schwer.

07.04.2013
Anzeige