Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Berufungsprozess wegen Untreue gegen Anwältin

Neubrandenburg Berufungsprozess wegen Untreue gegen Anwältin

Das Verfahren gegen eine 51-Jährige, die eine Rentnerin um 40 000 Euro gebracht haben soll, geht vor dem Landgericht Neubrandenburg in die nächste Instanz.

Neubrandenburg. Am Landgericht Neubrandenburg hat am Mittwoch der Berufungsprozess gegen die Rechtsanwältin Kathrin Kolloch begonnen. Die 51-Jährige muss sich wegen Untreue verantworten.

Die Staatsanwaltschaft wirft der Juristin vor, im Jahr 2006 gegen den Willen einer damals von ihr betreuten Rentnerin 40 000 Euro von deren Sparbuch abgehoben und bei der Firma des Ehemannes der Anwältin angelegt zu haben.

Das Amtsgericht hatte Kolloch 2012 wegen Untreue zu 21 600 Euro Geldstrafe verurteilt. Die Richterin sah das Vertrauen in die Rechtspflege erschüttert, wenn Anwälte solche Straftaten begingen. Die Verurteilte hatte die Vorwürfe bis zuletzt bestritten. Gegen das Urteil legten beide Seiten Berufung ein.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Östliches Mecklenburg
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.