Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Östliches Mecklenburg Aus Ärger über Nachbarn: Mann zündet Gartenlauben an
Mecklenburg Östliches Mecklenburg Aus Ärger über Nachbarn: Mann zündet Gartenlauben an
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:06 31.01.2019
In der Nacht zum 1. Dezember 2018 hat ein Mann in Demmin (Landkreis Mecklenburgische Seenplatte) mehrere Gartenlauben angezündet.(Symbolfoto) Quelle: Jens Wolf / dpa
Demmin

Aus Ärger über den Nachbarn hat ein Mann in Demmin (Landkreis Mecklenburgische Seenplatte) nach Überzeugung der Polizei dessen Gartenhaus angezündet. Wie die Polizei am Donnerstag in Neubrandenburg mitteilte, hat der 40-Jährige die Brandstiftung von vor zwei Monaten jetzt zugegeben. Ermittlungen und ein Brandsachverständiger hätten die Kriminalisten auf die Spur des Demminers gebracht.

Bei dem Feuer waren in der Nacht zum 1. Dezember gleich drei Gartenlauben in der Kleingartenanlage „Tollenseblick“ in der Mozartstraße in Demmin zerstört worden. Der Brand sei an einer Laube gelegt worden und habe auf zwei weitere übergegriffen. Menschen wurden nicht verletzt. Der Sachschaden wird auf etwa 10 000 Euro geschätzt.

Der 40-Jährige müsse sich nun wegen Brandstiftung vor Gericht verantworten. Er habe „private Streitigkeiten“ als Motiv angegeben.

dpa

Im Prozess gegen einen Afghanen hat ein weiteres Opfer vor dem Landgericht Neubrandenburg seine Todesangst geschildert. Der 24-jährige Afrikaner war im Juli 2018 vom Angeklagten mit einem Messer angegriffen worden. Zuvor hatte bereits ein Syrer gegen den Mann ausgesagt.

28.01.2019

Eine Autofahrerin ist am Montagmorgen auf der Landesstraße 273 nahe Altentreptow (Mecklenburgische Seenplatte) auf einen vorausfahrendes Motorroller aufgefahren. Das Auto kollidierte mit einem Baum, die Mofa-Fahrerin schleuderte in einen Graben.

28.01.2019

Ein Brand hat in Stavenhagen (Mecklenburgische Seenplatte) fünf Fahrzeuge zerstört oder beschädigt. Die Ursache dafür ist noch unklar.

28.01.2019