Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 0 ° Regen

Navigation:
Der Sound der Welt: japanische und finnische Klänge in MV

Neubrandenburg Der Sound der Welt: japanische und finnische Klänge in MV

Zum 13. Internationalen Jugendorchesterfestival spielen Orchester aus Finnland und Japan mit dem Landesjugendorchester MV in der Konzertkirche Neubrandenburg. Am Sonnabend stehen neben poetischer Blasmusik Stücke von Wagner und Beethoven auf dem Programm.

Voriger Artikel
Was heute in MV wichtig wird
Nächster Artikel
Familie bei Unfall auf A 20 verletzt - Ärger über Gaffer

Junge und musikbegeisterte Gastgeber: die Mitglieder des Landesjugendorchesters MV.

Quelle: Landesjugendorchester Mv

Neubrandenburg. Mit skandinavischer Blasmusik und traditionellen japanischen Melodien erklingen am kommenden Samstag und Sonntag in der Konzertkirche Neubrandenburg Töne, die für die Region eher untypisch sein dürften. Hintergrund ist das 13. Internationale Jugendorchesterfestival Neubrandenburg, zu dem das Landesjugendorchester MV Gäste aus Japan und Finnland eingeladen hat. Auch am Dirigentenpult gibt es ein neues Gesicht, den deutsch-australischen Dirigenten Stanley Dodds, der in diesem Jahr die künstlerische Festivalleitung übernommen hat.

Für das Festival haben der Veranstalter, der Landesmusikrat, und das Gastgeberorchester zwei Ensembles eingeladen, die unterschiedlicher kaum sein könnten. Das 2011 gegründete finnische Blasorchester „Vamos„ und den Orchester-Club der Mädchenschule Shinwa aus Kobe (Japan).

„Die Finnen haben viele Blasmusikkompositionen von noch lebenden Komponisten aus Finnland, Skandinavien und den USA dabei. Es sind Werke, die hier relativ unbekannt und daher für uns sehr spannend sind“, sagt Dodds. Auch das japanische Symphonieorchester – ein reines Mädchenorchester – hat unter anderem traditionelle japanische Melodien im Gepäck.

Neben der Präsentation ihres Heimatlandes erarbeiten die Orchester gemeinsame Werke, die sie am Sonntag als „Young Concerts Festival Orchester“ zusammen erklingen lassen. Am Sonnabend stehen neben poetischer Blasmusik Stücke von Wagner und Beethoven auf dem Programm. Sonntag werden Werke von Tikanmäki, Martenson und Weber, Melodien aus Japan sowie Walzerklänge von Anderson bis Strauss zu hören sein.

Sonnabend: Young Concerts „Märchen“, 19.30 Uhr, 10,50 Euro (ermäßigt 8 Euro)

Sonntag: Young Concerts „Wonderful World“, 16 Uhr, 16 Euro (ermäßigt 13 Euro), Konzertkirche Neubrandenburg

Stefanie Büssing

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
München

Oktoberfeststimmung in München: Österreichs rockender Volksmusikstar Andreas Gabalier spielt vor 71 000 hysterisch jubelnden Fans. Bislang der Gipfel seiner rasanten Volks-Rock'n'Roll-Karriere.

mehr
Mehr aus Östliches Mecklenburg
Benjamin Barz ? Ostsee-Zeitung Hilfe Aktion Wohltaetigkeit Teaser der den User auf die Seite "Helfen bringt Freude" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Helfen bringt Freude“ 2015-11-30 de Aktion Helfen bringt Freude Seit 27 Jahren engagieren sich unsere Leser zusammen mit der OZ für sozial schwache Familien, Kinder sowie gemeinnützige Projekte in Mecklenburg-Vorpommern. Wie Sie in diesem Jahr helfen können, erfahren Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.