Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Östliches Mecklenburg Neo-Nazis hetzen Hunde auf zwei Afrikaner
Mecklenburg Östliches Mecklenburg Neo-Nazis hetzen Hunde auf zwei Afrikaner
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:37 21.04.2018
Die Polizei ermittelt nach einem Angriff auf zwei Afrikaner im mecklenburgischen Friedland. (Symbolfoto) Quelle: Carsten Rehder
Friedland

Ein Gruppe von Deutschen hat am Mühlenteich in Friedland (Kreis Mecklenburgische Seenplatte) nach kräftigem Alkoholkonsum zwei vorbeikommenden Afrikanern zunächst die Hunde hinterhergehetzt und sie dann noch geschlagen. Die beiden Eritreer erlitten leichte Verletzungen, wie die Polizei nach dem Angriff am Donnerstagabend mitteilte. Als die beiden Männer mit Fahrrädern an der Sechsergruppe vorbeifuhren, sollen die Tatverdächtigen, die „erheblich dem Alkohol zusprachen“, ihnen zwei Hunde hinterhergehetzt haben.

Drei Männer und eine Frau aus der Gruppe rannten ebenfalls ihren Opfern hinterher. Zwei von ihnen sollen den Männern dann mehrmals gegen die Köpfe geschlagen haben. Einer der beiden Schläger nahm im Anschluss die Fahrräder und schmiss diese in den Mühlenteich. Auch als die Polizei schon vor Ort war, riefen die Deutschen „Scheiß Ausländer“ und „Ihr seid keine Deutschen“ in Richtung der Afrikaner.

dpa

Mehr zum Thema

Eine junge Frau soll in einem Zug voller Fußball-Fans sexuell missbraucht worden sein. Der Druck auf den mutmaßlichen Täter war offensichtlich hoch. Er stellte sich.

21.04.2018

Im vergangenen Jahr wurden im Nordosten insgesamt fast 1400 Verstöße gegen das Fischereirecht registriert. An die Staatsanwaltschaft gingen 589 Strafanzeigen. Ertappte Petrijünger müssen mit Geldstrafen rechnen, die mehr als 1500 Euro betragen.

21.04.2018

Nach der 1:5-Niederlage ihres Vereins gegen Bayern München steigen die Fans von Borussia Mönchengladbach in einen Sonderzug. Ab nach Hause. Und trotzdem gute Laune beim Tanzen an Bord. Doch für eine 19-Jährige wird die Fahrt zum traumatischen Erlebnis.

21.04.2018

B-Junioren gewinnen hoch mit 8:2 gegen den TSV Friedland.

16.04.2018

Beim 1. FC Neubrandenburg geht der Verbandsligist mit einer 2:5-Niederlage vom Platz.

16.04.2018

Er war der „Knight Rider“, Mr. Baywatch und als Sänger lieferte David Hasselhoff mit „I've been Looking For Freedom“ die Hymne zur Wende. Jetzt ist „The Hoff“ auf Comeback-Tour. Freitag trat er im Jahnsportforum Neubrandenburg auf.

15.04.2018