Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Östliches Mecklenburg Ein Herz für Kollegen: Webasto setzt auf Zufriedenheit
Mecklenburg Östliches Mecklenburg Ein Herz für Kollegen: Webasto setzt auf Zufriedenheit
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:00 22.03.2014
Ein Mitarbeiter fertigt in der Firma Webasto eine Standheizung an. Quelle: Dpa
Anzeige
Neubrandenburg

Früher wurden hier Landmaschinen, in den 1960er Jahren Standheizungen für ungarische Busse und sowjetische Lkws hergestellt, etwa 100 000 Stück pro Jahr. Heute sind es zehn Mal so viele. Es ist das größte Werk für Standheizungen weltweit.

„Wir waren schon immer der größte industrielle Arbeitgeber hier“, sagt Geschäftsführer Andreas Dikow. „Wir haben derzeit rund 700 Beschäftigte, und ihre Zahl steigt kontinuierlich.“ Die Standheizungen aus MV erwärmen Autos, Nutzfahrzeuge, Baumaschinen, Schlepper, Kräne und auch die Bahn.

Der Erfolg zeigt sich auch in der Zufriedenheit der Mitarbeiter. Die Abwanderung aus dem Unternehmen ist äußerst gering. „Wir haben ein gutes Miteinander, können unsere Meinung äußern, sind Teil des Ganzen“, sagt Anja Hergt aus der Abteilung Materialbeschaffung. „Das wird hier wirklich gelebt.“



OZ

— Der von der Ostsee ins Binnenland eingewanderte Seehund „Robbie“, der wochenlang munter in der Peene bei Malchin schwamm, ist tot.

08.03.2014

Die fünf hauptamtlichen Geschäftsführer und Bereichsleiter in Neubrandenburg erhalten die höchsten Durchschnittsgehälter der drei Kammern in MV.

27.01.2014

Nach Tiefstwerten von minus 17 Grad und winterlichen Vergnügen in vielen Landesteilen kündigt sich zum Wochenanfang ein Wetterumschwung an.

27.01.2014
Anzeige