Volltextsuche über das Angebot:

26 ° / 12 ° heiter

Navigation:
Feuerwehrmänner als Brandstifter überführt

Malchin/Neubrandenburg Feuerwehrmänner als Brandstifter überführt

Ein 17- und ein 22-Jähriger haben gestanden, in Malchin ein Haus angezündet zu haben. Dessen Bewohner mussten flüchten.

Malchin. In Mecklenburg-Vorpommern sind erneut Feuerwehrmänner als Brandstifter gefasst worden. Wie die Polizei in Neubrandenburg am Montag mitteilte, wurden zwei 17 und 22 Jahre alte Malchiner festgenommen.

Das Duo war kurz vor Ausbruch eines Brandes in der Nacht zum Freitag in Malchin (Kreis Mecklenburgische Seenplatte) an einem Haus und kurz danach beim Löschen gesehen worden. Gebrannt hatte ein Lattenverschlag. Das Haus wurde so stark beschädigt, dass vier Bewohner flüchten mussten.

Die Männer haben die Brandstiftung laut Polizei gestanden. Ob sie für weitere Brände verantwortlich seien, werde noch geprüft.

In der Vergangenheit waren mehrfach Brandstifter ermittelt worden, die selbst Mitglieder von Feuerwehren waren.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Östliches Mecklenburg
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.