Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Östliches Mecklenburg Großkreis will privatisierte Busfirma zurückkaufen
Mecklenburg Östliches Mecklenburg Großkreis will privatisierte Busfirma zurückkaufen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:37 04.09.2013
Der CDU-Landrat Heiko Kärger. Foto: Bernd Wüstnec/Archiv
Anzeige
Neubrandenburg

Der Kreis Mecklenburgische Seenplatte will den einzigen Verkauf eines kommunalen Busunternehmens im Nordosten wieder rückgängig machen. „Wir sind an die Veolia-Gruppe herangetreten, um die Personenverkehr Müritz (pvm) GmbH wieder zurückzuerwerben“, sagte Landrat Heiko Kärger am Montagabend beim Kreistag in Neubrandenburg.

Der Altkreis Müritz hatte die Busfirma 2006 an eine Privatbahn verkauft, die inzwischen zur Veolia-Gruppe gehört, um Kosten zu sparen. Sollte es mit dem Rückkauf nicht klappen, könnte man die Transportleistungen auch mit den eigenen Busfirmen besorgen, erläuterte Kärger.

Die pvm betreibt mit rund 60 Mitarbeitern unter anderem die Müritz-Nationalpark-Linie. Sie hatte nach eigenen Angaben zuletzt jährlich rund zwei Millionen Fahrgäste rund um die Müritz, das Gros darunter im Schülerverkehr.

Der Kreistag stimmte am Montagabend außerdem einer Fusion der zwei anderen kommunalen Busunternehmen im Kreisgebiet zu. So bilden die in Finanzprobleme geratene Demminer Verkehrsgesellschaft und die Verkehrsgesellschaft Mecklenburg-Strelitz nun die Mecklenburg-Vorpommersche Verkehrsgesellschaft mbH. Der Kreis rechnet mit jährlichen Kosten von 2,6 Millionen Euro für die Busfirmen.

Tagesordnung

dpa

Polizei-Report Neddemin/Neubrandenburg - Auto fährt in Kuhherde

Bei dem Unfall in der Nähe des ostmecklenburgischen Neddemin wurden zwei Kühe so schwer verletzt, dass sie von einer Tierärztin eingeschläfert werden mussten.

04.09.2013

Die Bahnverbindung Neustrelitz-Hagenow soll nach Beratungen mit den Kommunen schnellstmöglich ausgeschrieben werden.

04.09.2013

Zwei 24-Jährige aus Schwedt (Uckermarkkreis) wurden vor wenigen Tagen am Landgericht Neuruppin zu Haftstrafen von viereinhalb und fünf Jahren verurteilt.

04.09.2013
Anzeige