Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Östliches Mecklenburg Jugendliche flüchten mit bestellten Pizzen
Mecklenburg Östliches Mecklenburg Jugendliche flüchten mit bestellten Pizzen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:46 26.11.2018
Zwei Jungen bestellten Pizza, ohne diese zu bezahlen. Die Polizei fasste die 14-Jährigen. (Symbolbild) Quelle: Carsten Rehder/dpa
Neubrandenburg

Großen Hunger, aber anscheinend kein Geld hatten zwei Jugendliche am Freitagabend in Neubrandenburg. Die 14-Jährigen bestellten per Handy zwei große Pizzen, die sie sich auf einen Parkplatz in der Demminer Straße liefern ließen.

Da die beiden Jungen diese jedoch nicht bezahlen konnten, liefen sie weg, sobald der Pizzabote ihnen die Pizzen übergeben hatte. Der Bote rief sofort die Polizei, welche die Beiden mit den Pizzen fassen konnte. Die Pizzen wurden den Jugendlichen von den Beamten abgenommen und entsorgt.

Dem Lieferservice entstand ein Schaden von 46,80 Euro. Die 14-Jährigen wurden an ihre Eltern übergeben und belehrt. Außerdem gibt es nun ein Strafverfahren wegen Betruges gegen die Jungen.

cst/RND

Auf der B110 zwischen Demmin und Jarmen (Landkreis Mecklenburgische Seenplatte) ist am Sonntagnachmittag ein Auto mit einem Pferd kollidiert.

25.11.2018

Am Freitagmorgen ist ein 32-Jähriger Autofahrer bei einem Unfall nahe Kummerow (Mecklenburgische Seenplatte) schwer verletzt worden. Sein Auto hatte sich mehrfach überschlagen. Die Polizei wurde erst zwei Stunden später informiert. Sie hat beim Autofahrer einen Atemalkoholwert von 1,2 Promille gemessen.

23.11.2018

Im Landkreis Mecklenburgische Seenplatte kam ein 32-Jähriger von der Fahrbahn ab und knallte mit dem Auto gegen einen Baum. Er verstarb noch an der Unfallstelle.

20.11.2018