Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Östliches Mecklenburg Kicker aus MV verstirbt bei Meisterschaften
Mecklenburg Östliches Mecklenburg Kicker aus MV verstirbt bei Meisterschaften
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:24 06.09.2017
Bei den deutschen Fußballmeisterschaften der Werkstätten für behinderte Menschen in Duisburg-Wedau ist ein 29-jähriger Teilnehmer aus MV gestorben. (Symbolfoto) Quelle: Tilo Wallrodt
Anzeige
Duisburg/Demmin

Bei den deutschen Fußballmeisterschaften der Werkstätten für behinderte Menschen in Duisburg-Wedau ist ein 29-jähriger Teilnehmer aus Mecklenburg-Vorpommern zu Tode gekommen. Der Fußballer aus dem Team der Peene-Werkstätten Demmin war während einer Trainingseinheit am Dienstagabend zusammengebrochen. Trotz sofort eingeleiteter Reanimationsmaßnahmen verstarb der Spieler, der ein Sporttauglichkeits-Attest besaß, kurze Zeit später in einer Duisburger Klinik.

„Unser tiefes Mitgefühl gilt der Familie, den Freunden und Teamkollegen“, erklärte Eugen Gehlenborg, DFB-Vizepräsident und Vorsitzender der Sepp-Herberger-Stiftung, die die Meisterschaften ausrichtet. Die Titelkämpfe, an denen 16 Männer- und acht Frauenteams mit 350 Sportlerinnen und Sportlern teilnahmen, wurden nach dem Todesfall abgebrochen.

Kai Rehberg

Rostock Rostock/Greifswald/Neubrandenburg - OZ-TV Donnerstag - Holger Arppe tritt aus AfD aus

+++ Franco A. gibt Hinweise auf Terrorverdächtige in MV +++ Hanfplantage in Küchenstudio: Dreieinhalb Jahre Haft +++ Greifswalder Cheplapharm GmbH investiert 210 Millionen Euro +++

31.08.2017

Ein junger Autofahrer übersah den Mann am Dienstagabend in Neubrandenburg. Der Fußgänger starb noch an der Unfallstelle.

20.04.2018

Ein neuer, vier Millionen Euro teurer Baumkronenpfad erschließt die berühmten Ivenacker Eichen. Die Besucherzahlen haben sich in den zurückliegenden Monaten bereits vervierfacht.

01.09.2017
Anzeige