Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Kreistag wählt Wappen und berät über Südbahn

Neubrandenburg Kreistag wählt Wappen und berät über Südbahn

Kommenden Montag wird an der Mecklenburgischen Seenplatte wird unter anderem über die Zukunft des Personennahverkehrs entschieden.

Neubrandenburg. Der Kreistag der Mecklenburgischen Seenplatte entscheidet am kommenden Montag über sein Wappen und berät die Zukunft des Personennahverkehrs. Dazu liegen den Abgeordneten drei Wappenentwürfe vor, wie eine Sprecherin des Kreises am Freitag sagte. Alle drei Vorlagen tragen den Werlescher Stierkopf für Mecklenburg und den Pommerschen Greif sowie unterschiedliche Darstellungen für die sieben Altkreise, aus denen sich der bundesweit größte Landkreis zusammensetzt.

Außerdem fordern mehrere Fraktionen den Erhalt der von Schließung bedrohten Bahnverbindung Neustrelitz-Hagenow. Die CDU-Fraktion will mit einem Antrag zudem erreichen, dass Medizinstudenten mit Stipendien unterstützt und so als Hausärzte für den dünn besiedelten Großkreis gewonnen werden.

Die Seenplatte ist mit knapp 5500 Quadratkilometern mehr als doppelt so groß wie das Saarland. Der Landkreis ist mit 275 000 Bewohnern dünn besiedelt, wird aber in der Saison von zehntausenden Touristen besucht.

Tagesordnung

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Östliches Mecklenburg
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.