Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Östliches Mecklenburg Lkw verliert mehrere Tonnen Rindenmulch auf Fahrbahn
Mecklenburg Östliches Mecklenburg Lkw verliert mehrere Tonnen Rindenmulch auf Fahrbahn
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:50 03.05.2018
Anzeige
Malchin

Ein Lastwagen mit Rindenmulch hat am Mittwoch auf einer Landstraße bei Malchin (Landkreis Mecklenburgische Seenplatte) Ladung verloren. Der Fahrer war beim Ausweichen des Gegenverkehrs so weit nach rechts gefahren, dass die Zugmaschine den Ast eines Baumes streifte, wie die Polizei mitteilte. Dadurch wurde der Auflieger beschädigt und drei bis vier Tonnen Rindenmulch flogen auf die Fahrbahn.

Zur Bergung der Ladung und des Lkw wurde die L201 zunächst voll und später für mehrere Stunden halbseitig gesperrt. Der Schaden beträgt laut Polizei rund 30 000 Euro.

dpa/mv

Mehr zum Thema

Ein 53-Jähriger, der am Donnerstagnachmittag mit seinem Motorrad zwischen Horst und Niekrenz (Landkreis Rostock) unterwegs war, starb bei einem Verkehrsunfall.

01.05.2018

Aus bislang ungeklärter Ursache kam ein in Richtung Pritzier fahrender Pkw in Höhe Neuenrode nach links von der Fahrbahn ab und prallte seitlich gegen einen Straßenbaum.

01.05.2018

Der Autofahrer wollte die Motorradfahrer zur Rede stellen, weil sie verbotenerweise auf Waldwegen im Kreis Ludwigslust-Parchim unterwegs waren. Einer der Biker wurde dabei lebensgefährlich verletzt

02.05.2018

In Neubrandenburg hat es mehrere Auseinandersetzungen zwischen Partygästen gegeben. Am frühen Dienstagmorgen habe ein Mann eine 17-Jährige in einer Bar belästigt, teilte eine Polizeisprecherin mit.

02.05.2018

Das Tier ist am Sonntag in Dargun (Landkreis Mecklenburgische Seenplatte) von einem Projektil in die Nase getroffen worden.

30.04.2018

Der Tabellenzweite der Verbandsliga feiert einen souveränen Auswärtssieg / Neubrandenburg bezwingt den TSV Friedland.

02.05.2018
Anzeige