Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Östliches Mecklenburg Polizei fasst Autodieb auf frischer Tat
Mecklenburg Östliches Mecklenburg Polizei fasst Autodieb auf frischer Tat
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:34 10.08.2018
In Neubrandenburg hat die Polizei in der Nacht zu Freitag einen Autodieb gefasst (Symbolbild). Quelle: Heiko Wolfraum
Anzeige
Neubrandenburg

In der Nacht zu Freitag hat die Polizei einen Autodieb in Neubrandenburg gefasst. Wie die Polizei mitteilt, hat ein Hinweisgeber die Beamten kurz vor Mitternacht über den mutmaßlichen Diebstahl eines Audis in der Neubrandenburger Südstadt informiert. Als die Polizeibeamten eintrafen, bemerkten sie eine dunkel gekleideten Mann. Er flüchtete sofort, als er die Polizisten sah.

Die Beamten liefen hinterher und konnten den 33-jährigen Tatverdächtigen festnehmen. Bei seiner Flucht hatte er Handschuhe und Steuerelektronik weggeworfen.

Zwei weiteren Tatverdächtigen gelang die Flucht mit einem vermutlich schwarzen Pkw der Marke Ford, der nach derzeitigen Erkenntnissen das Tatfahrzeug war.

OZ

Eine 37-Jährige hat am Donnerstagabend in Neubrandenburg versucht, einen 71-Jährigen aus ihrer Wohnung zu komplimentieren. Sie warf auch ein Küchenmessser nach ihm - stark alkoholisiert.

10.08.2018

Der zu Unrecht aus Neubrandenburg abgeschobene afghanische Asylbewerber ist auf dem Rückweg nach Deutschland.

08.08.2018

Diebe haben einem Mecklenburger, der in Norwegen lebt, den Besuch in der Heimat gründlich verdorben.

07.08.2018
Anzeige