Volltextsuche über das Angebot:

25 ° / 12 ° heiter

Navigation:
Reitpony bei Unfall mit Kleinlaster verletzt

Neubrandenburg Reitpony bei Unfall mit Kleinlaster verletzt

Beim Zusammenstoß eines Kleinlasters mit einem Pferd auf der B 104 zwischen Woldegk und Neubrandenburg (Landkreis Mecklenburgische Seenplatte) ist am Montag das Tier verletzt worden.

Neubrandenburg. Das 16-jährige Reitpony kam von rechts auf die Fahrbahn, der Fahrer des Lkw konnte nicht mehr ausweichen. Er blieb unverletzt, wie die Polizei in Neubrandenburg am Abend mitteilte. Der Schaden am Kleinlaster betrage etwa 3000 Euro. Das Pony wurde vor Ort durch einen Tierarzt versorgt und kam anschließend in eine Tierklinik. Seine Verletzungen werden als „nicht lebensbedrohlich“ eingeschätzt.

Bis zum Abend hatten sich nach Auskunft der Polizei im Bereich Neubrandenburg außerdem 27 witterungsbedingte Unfälle ereignet; dabei wurde eine Person leicht verletzt, die meisten gingen mit Blechschäden aus.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Östliches Mecklenburg
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.