Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Östliches Mecklenburg Rekord-Studentenzahl an Hochschule Neubrandenburg gehalten
Mecklenburg Östliches Mecklenburg Rekord-Studentenzahl an Hochschule Neubrandenburg gehalten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:04 28.09.2018
Studenten sitzen in einem Hörsaal der Universität, (Aufnahme mit Zoom-Effekt). Quelle: Uwe Anspach/archiv
Neubrandenburg

Die Hochschule Neubrandenburg meldet weiter stabile Studentenzahlen auf hohem Niveau. Wie eine Sprecherin am Freitag erklärte, haben rund 700 junge Frauen und Männer ihr Studium begonnen. Damit habe die Hochschule wie im Rekordjahr 2017 rund 2200 Studierende. Fast die Hälfte der Studienanfänger stammt den Angaben zufolge aus Mecklenburg-Vorpommern (48 Prozent), etwa ein Viertel aus Berlin und Brandenburg (24 Prozent). Sechs beziehungsweise vier Prozent kommen aus Niedersachsen und Schleswig-Holstein. Dazu gehörten 46 Studenten aus Syrien, Indien, Iran, China und der Ukraine. Abiturienten entschieden sich sehr spät für ein Studium, erklärte Rektor Gerd Teschke. Das Gros habe sich Ende August eingeschrieben. In Neubrandenburg können 33 Studiengänge belegt werden.

dpa/mv

Der Überfall auf eine Tankstelle in Stavenhagen am Mittwochabend ist vermutlich aufgeklärt. Ein 17-jähriger Jugendlicher stellte sich wenigen Stunden später bei der Polizei.  

27.09.2018

Der Fahrer eines Sattelzuges hat beim Wenden eine komplette Bushaltestelle im Kreis Mecklenburgische Seenplatte zerstört.

27.09.2018

Eine 15-jährige Fußgängerin ist am Sonnabend in Stavenhagen von einem weißen Transporter angefahren und schwer verletzt worden. Der Fahrer ist flüchtig. Er ließ die jugendliche Stockcarbesucherin am Straßenrand zurück.

23.09.2018