Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Östliches Mecklenburg 58-Jähriger weicht Reh aus und fährt gegen Baum
Mecklenburg Östliches Mecklenburg 58-Jähriger weicht Reh aus und fährt gegen Baum
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:56 07.10.2018
Der Fahrer erschrak so über das Reh, dass er von der Fahrbahn abkam. Er verletzte sich bei dem Unfall schwer. Quelle: Martin Schutt dpa/lth
Grüssow

Laut Polizei ereignete sich der Unfall um 7.05 Uhr am Sonntagmorgen. Der 58-jährige Fahrer eines PKW Renault befuhr die L206 aus Richtung Kogel kommend in Richtung Grüssow.

Zwischen dem Abzweig nach Neu Grüssow und der Ortschaft Grüssow lief Plötzlich ein Reh auf die Fahrbahn. „Dadurch erschrak der Fahrzeugführer so stark, dass er das Lenkrad veriss und mit dem Fahrzeug nach rechts von der Fahrbahn abkam“, sagte ein Polizeisprecher.

Dort stieß er mit einem am Straßenrand stehenden Baum zusammen. Durch die Wucht des Aufpralles wurde das Fahrzeug in Richtung Fahrbahn hochgeschleudert, drehte sich und kam auf dem Dach zum Liegen.

Dem Fahrzeugführer gelang es sich selbstständig aus dem Fahrzeug zu befreien. Er zog sich bei dem Unfall aber so starke Verletzungen zu, dass er mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht werden musste. Dort wurde er stationär aufgenommen.

Der bei dem Unfall entstandene Sachschaden beläuft sich auf circa 3.000 Euro.

Kilian Haller

Weil er die Aufforderung zum Haftantritt ignorierte, ist ein 35-Jähriger in Röbel (Landkreis Mecklenburgische Seenplatte) von der Polizei abgeholt worden.

05.10.2018

Das Landesligateam der SG besiegt den GFC II mit 3:1. Görmin holt beachtliches 0:0 gegen den 1. FC Neubrandenburg.

05.10.2018

Mit insgesamt 150 000 Euro unterstützt die Landesregierung in Schwerin Anbieter regionaler Nahrungsgüter bei der Platzierung ihrer Produkte am Markt.

05.10.2018