Volltextsuche über das Angebot:

13 ° / 8 ° heiter

Navigation:
Sechs Verletzte nach Stadtbus-Bremsmanöver

Neubrandenburg Sechs Verletzte nach Stadtbus-Bremsmanöver

Bei der Einfahrt in den Neubrandenburger Busbahnhof musste am Freitag ein Fahrer stark bremsen. Sechs verletzte Frauen wurden ins Krankenhaus gebracht.

Neubrandenburg. Ein Busfahrer hat am Freitag in Neubrandenburg am Busbahnhof so stark bremsen müssen, dass dabei sechs Fahrgäste verletzt wurden. Der Vorfall ereignete sich bei der Einfahrt in den Busbahnhof, wie die Polizei am Freitag mitteilte. Alle Verletzten waren Frauen, die zunächst in eine Klinik gebracht wurden.

Im Bus saßen noch weitere Passagiere, denen aber nichts geschah. Nach Angaben der Stadtwerke, die die Buslinie betreibt, hat der Busfahrer eine sehr enge Stelle passiert und dabei vorsichtshalber gebremst, die später verletzten Fahrgäste sollen schon zum Aussteigen gestanden haben.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Östliches Mecklenburg
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.