Volltextsuche über das Angebot:

14 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Streifen über Blues-Legende BB King eröffnet Dok-Filmfest

Neubrandenburg Streifen über Blues-Legende BB King eröffnet Dok-Filmfest

Das Festival dokumentART in Neubrandenburg beginnt in diesem Jahr mit einem Dokumentarfilm über Riley King und Bluesmusik.

Neubrandenburg. Das Europäische Dokumentarfilmfestival dokumentART beginnt 2013 in Neubrandenburg mit einem Blues-Schwerpunkt. Zur Eröffnung wird der englische Dokumentarstreifen „BB King: The Life of Riley“ aufgeführt und Bluesmusik mit einem waschechten Musiker aus Memphis erklingen, teilte das Organisationsbüros am Montag in Neubrandenburg mit. Der erst im Frühjahr erschienene Film beleuchte den Lebensweg des Blues-Gitarristen BB King, der 1925 als Riley King geboren wurde und dessen Kindheit und Jugend von Armut, Einsamkeit und alltäglichem Rassismus geprägt war. Dabei kämen bekannte Musiker zu Wort.

Die 22. dokumentART findet vom 18. bis 22. Oktober in Neubrandenburg und Stettin (Szczecin) statt und gilt als Forum der innovativen Dokumentarfilmszene in Europa. Die Hauptpreise des Festivals werden vom Land Mecklenburg-Vorpommern mit 5000 Euro und der polnischen Woiwodschaft Westpommern mit 2800 Euro vergeben. Diesmal bewerben sich 44 Filme um die insgesamt acht Preise.

Festival

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Östliches Mecklenburg
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.