Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Östliches Mecklenburg Betrunken gegen Laterne gefahren – Zwei Personen verletzt
Mecklenburg Östliches Mecklenburg Betrunken gegen Laterne gefahren – Zwei Personen verletzt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:03 13.02.2019
Zwei Personen wurden bei einem Unfall in Neubrandenburg verletzt. (Symbolbild) Quelle: Marcel Kusch/dpa
Neubrandenburg

Ein betrunkener Autofahrer ist in Neubrandenburg mit seinem Wagen gegen eine Laterne geprallt. Wie die Polizei weiter mitteilte, verlor der 33-Jährige am Dienstagabend die Kontrolle über seinen Wagen, als er die Spur wechseln wollte.

Die Wucht des Aufpralls war so heftig, dass der Mann am Steuer und sein 27 Jahre alter Begleiter zur Behandlung ins Krankenhaus kamen. Ein Alkoholtest habe einen Wert von fast 1,5 Promille ergeben, hieß es.

Wie gefährlich sind Mecklenburg-Vorpommerns Straßen? Im Jahr 2018 starben 86 Menschen bei Verkehrsunfällen im Land – sieben mehr als im Vorjahr. Klicken Sie sich durch die Fotostrecke zu Unfällen, die sich 2018 in Mecklenburg-Vorpommern ereignet haben, und fahren Sie bitte rücksichtsvoll.

RND/dpa

Für eine lebensgefährliche Messerattacke auf einen Gartennachbarn muss ein 39 Jahre alter Mann aus Neubrandenburg für drei Jahre und acht Monate in Haft. Das Amtsgericht sprach den Angeklagten am Dienstag schuldig.

12.02.2019

Ein Mann hat am Montag in Neubrandenburg zum wiederholtem Mal seine Ex-Freundin beraubt. Jetzt muss der 32-Jährige in Haft.

12.02.2019

Eine 64-jährige Neubrandenburgerin verlor ihr gesamtes Erspartes von 18 450 Euro durch falsche Polizisten. Die echte Polizei ermittelt und warnte alle Bürger vor Betrügern.

11.02.2019