Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Östliches Mecklenburg Unvorsichtige Gärtner legen Feuer auf Friedhof
Mecklenburg Östliches Mecklenburg Unvorsichtige Gärtner legen Feuer auf Friedhof
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:28 10.09.2013
Anzeige
Sülten

Unvorsichtige Friedhofspfleger haben in einem kleinen Dorf bei Malchin (Kreis Mecklenburgische Seenplatte) am Sonntagabend einen Brand verursacht. Wie ein Polizeisprecher am Montag in Malchin sagte, musste sogar die Feuerwehr ausrücken, um größere Schäden an Gräbern zu verhindern.

Nach ersten Ermittlungen waren bei der Pflege Abfälle verbrannt worden. Die Reste des Feuers seien auf einem Komposthaufen entsorgt worden, der seinerseits Feuer fing. Die Flammen hatten bereits auf eine Hecke übergegriffen.

Ob das Verbrennen von Gartenabfällen überhaupt erlaubt gewesen sei, müsse noch geprüft werden. In der Regel ist in vielen Orten Mecklenburg-Vorpommerns das Verbrennen nicht kompostierbarer Gartenabfälle nur im März und im Oktober zulässig.

dpa

Der Sachschaden der Unfälle beträgt insgesamt rund 70 000 Euro.

09.09.2013

Zwei Männer müssen sich Mitte September vor dem Landgericht Neubrandenburg verantworten, weil sie eine Cannabis-Plantage in Löcknitz (Vorpommern-Greifswald) betrieben haben sollen.

08.09.2013

Das älteste stationäre Hospiz in Neubrandenburg nimmt einen Anbau mit zwei Gästezimmern und einer Kapelle in Betrieb.

07.09.2013
Anzeige