Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Östliches Mecklenburg Vandalismus: Einbrecher zerstören Schul-Inventar
Mecklenburg Östliches Mecklenburg Vandalismus: Einbrecher zerstören Schul-Inventar
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:08 01.11.2018
Unbekannte sind in eine Gesamtschule in Neubrandenburg eingebrochen. (Symbolbild) Quelle: Jan-Philipp Strobel/dpa
Neubrandenburg

In die Gesamtschule in der Geschwister-Scholl-Straße in Neubrandenburg ist eingebrochen worden. Der Polizei zufolge haben unbekannte Täter am Mittwoch zwei Lautsprecher und einen Computerbildschirm durch ein Klassenzimmer geworfen. Darüber hinaus soll es zu weiteren Sachbeschädigungen gekommen sein.

Tafel bespuckt

Die Einbrecher sollen zudem eine Schallschutzwand beschädigt und eine Tafel bespuckt haben. Ob etwas gestohlen wurde, ist nicht bekannt. Ermittler schätzen den entstandenen Gesamtschaden auf etwa 1000 Euro. Beamte des Kriminaldauerdienstes Neubrandenburg waren zur Spurensuche und Spurensicherung vor Ort.

RND/ka

Die 51-Jährige kam in einer Kurve bei Kraase (Mecklenburgische Seenplatte) von der Straße ab. Ihr Auto blieb bei dem Unfall auf dem Dach liegen.

31.10.2018

Bei einem schweren Unfall auf der A20 bei Altentreptow (Mecklenburgische Seenplatte) ist ein Autofahrer getötet worden. Seine drei Mitfahrer wurden schwer verletzt.

 
30.10.2018

Ein Mann aus Malchin hat stark alkoholisiert auf einen Mann und einen Polizisten eingestochen. Das 55-jährige Opfer wurde schwer verletzt, der Polizist trug eine schusssichere Weste. Der vermeintliche Täter sitzt in U-Haft.

30.10.2018