Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 8 ° wolkig

Navigation:
Vermisster 16-Jähriger tot im Tollensesee gefunden

Neubrandenburg/Zempin Vermisster 16-Jähriger tot im Tollensesee gefunden

Der Jugendliche war am Freitag zum Baden ins Wasser gegangen. Freunde fanden nur seine Sachen am Ufer.

Voriger Artikel
Weiter Suche nach 16-Jährigem: Suche nach Rentner eingestellt
Nächster Artikel
Linksfraktion startet Landtour zu demografischem Wandel

Gegen 12:45 Uhr wurde der vermisste 16-Jährige leblos im Tollensesee gefunden.

Quelle: Susan Ebel

Neubrandenburg. Der seit Freitag vermisste 16-Jährige wurde nach OZ-Informationen am Montag tot im Tollensesee gefunden. Er war zum Baden ins Wasser gegangen und kam nicht mehr heraus. Freunde fanden seine Sachen am Ufer und alarmierten die Polizei. Seitdem wurde der Jugendliche am und im See gesucht. Dabei kamen auch Taucher zum Einsatz.

Die Polizei auf der Insel Usedom hat unterdessen die zweitägige Suche nach einem seit Samstag vermissten Rentner eingestellt. Der 72-jährige Einheimische soll in Zempin zum Baden in die Ostsee gegangen und nicht wieder an Land gekommen sein.

Bei Bade- und Bootsunfällen sind in diesem Sommer bisher 16 Menschen in Mecklenburg-Vorpommern ums Leben gekommen - ohne die beiden jüngsten Vermisstenfälle.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Östliches Mecklenburg
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.