Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 0 ° wolkig

Navigation:
Rostock
Das Rostocker Rathaus am Neuen Markt gilt als einer der bedeutendsten Profanbauten der Backsteingotik im Ostseeraum. Das Volkstheater umfasst die Sparten Schauspiel, Musiktheater/Oper, Ballett/Tanz, Philharmonie, Figurentheater und die Bürgerbühne. Der 1967 an der Warnemünder Promenade errichtete Teepott ist ein Paradebeispiel für die Hyparschalenarchitektur. Das Stadtbild des Ostseeheilbades Graal-Müritz ist durch zahlreiche Häuser im Stil der norddeutschen Bäderarchitektur geprägt. Die Dorfkirche Sanitz ist eine Feldsteinkirche der evangelisch-lutherischen Kirchengemeinde. Sie steht seit dem 13. Jahrhundert. Das Mühlenhaus am Alten Markt in Tessin gilt als das älteste Fachwerkhaus der Stadt. Es wurde 1742 gebaut.
Das Schweriner Schloss (Symbolbild).
Rostock

Nur noch 105 Patent-Anmeldungen im Nordosten. Land will Technologie-Etat aufgestocken.

mehr
  • Innovationswüste MV? Land ist Schlusslicht bei Patenten
  • So sieht das neue Sportzentrum in Dierkow aus
  • Ausbau-Pläne: Südstadt-Klinik muss wachsen
  • OZ-TV - Seltene Krebserkrankung: Erik braucht dringend Hilfe
  • Mutmaßlicher Marihuanadealer in Rostock festgenommen
Rostock
Einen Monat nach einem spektakulären Einbruch in ein Juweliergeschäft in Rostock sucht die Polizei weiter nach Tätern und der Beute. (Archivfoto)

Die Täter hatten am Abend des 17. Januar die Tür eines Juweliergeschäfts in Rostock aufgebrochen und mit einem Hammer Glasvitrinen eingeschlagen. Gestohlen wurden Ketten, Uhren und Ringe in Gold und Silber.

mehr
Rostock
Ein 73-jähriger Grippepatient wird von einer Krankenschwester behandelt.

Tausende Fälle von Influenza und grippalen Infekten.

mehr
Mittwoch in Kurznachrichten
OZ-TV am Mittwoch - Unbekannte töten Schwäne auf Rügen Die weiteren Themen: Usedom-Krimi: Kommissarin Thiel stirbt Serientod | „One Billion Rising“: MV tanzt gegen Frauengewalt | Valentinstag: Rostock weiht Hochzeitsbank ein

Die weiteren Themen: Usedom-Krimi: Kommissarin Thiel stirbt Serientod | „One Billion Rising“: MV tanzt gegen Frauengewalt | Valentinstag: Rostock weiht Hochzeitsbank ein

mehr
Rostock/Hamburg
Das Blaulicht eines Streifenwagens der Polizei.

Gegen einen 60-jährigen Verdächtigen aus Rostock wird jetzt unter anderem wegen des unerlaubten Handels mit Betäubungsmitteln ermittelt.

mehr
Rostock
Akten stehen auf dem Richtertisch im Landgericht Rostock.

Drei Männer müssen sich wegen Bildung einer kriminellen Vereinigung, Volksverhetzung und Verwendung von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen vor dem Landgericht Rostock verantworten. Es ist bereits der dritte Prozess um das rechtsextremistische Internetforum.

mehr
Dummerstorf
Das Leibniz-Institut für Nutztierbiologie (FBN) ist zu sehen.

Die Dummerstorfer arbeiten beim Projekt „SmartCow“ mit zwölf Instituten aus neun Ländern zusammen. Das Vorhaben wird von der EU mit insgesamt fünf Millionen Euro gefördert.

mehr
Rostock
Baustelle in der Rostocker Innenstadt: Für Arbeiten an einer kommunalen Straße werden Anwohner mitunter zur Kasse gebeten.

Die Bürgerschaft der Hansestadt stellt die Ausbaubeiträge auf den Prüfstand. Noch müssen Hauseigentümer mitunter 20 000 Euro und mehr berappen, wenn ihre Straße neu gemacht wird. Doch die SPD warnt vor einem „Schnellschuss“.

mehr
Rostock
Ein Fahrzeug des ADAC fährt zu einem Einsatz.

Die Pannenhelfer des ADAC in Mecklenburg-Vorpommern sind im vergangenen Jahr zu gut 74 800 Einsätzen gerufen worden.

mehr
Rostock/Wismar
Blaulichter blinken auf Polizeifahrzeugen.

Betrug mit Telefon und gefälschten Ausweisen: In mehreren Fällen geben sich in Mecklenburg Menschen als Polizeibeamte aus und versuchen, Zugang zu Wohnungen und Online-Bankkonten zu bekommen.

mehr
Rostock
Nach zweieinhalb Jahren vakanz gibt es nun einen neuen Kontaktbeamten für Rostocks Stadtteil Schmarl. Der Polizeihauptmeister Bernd Wittwer (53) übernimmt den Posten. Bisher war er der Kontaktbeamte in Warnemünde.

Seit diesem Jahr ist Bernd Wittwer der neue Kontaktbeamte in Schmarl. Damit bekommt der Stadtteil einen Polizisten mit viel Erfahrung.

mehr
Rekord in der Hansestadt
Die Zweitliga-Footballer von den Rostock Griffins wünschen sich eine feste Heimspielstätte.

Die Sportvereine zählen inzwischen mehr als 53 000 Mitglieder. Dieses Wachstum stellt die Stadt vor neue Herausforderungen.

mehr
Ein Valentinsgeschenk der Stadt
Harald und Silvia Lobenstein haben sich am Valentinstag das Jawort gegeben und die neue Hochzeitsbank der Stadt Rostock eingeweiht.

Heiraten bleibt in Rostock Trend. Mehr als 1000 Brautpaare werden jedes Jahr in der Hansestadt getraut. Nun hat sich das Rathaus für die Heiratenden im Jubiläumsjahr etwas ganz besonderes ausgedacht.

mehr

Vor 25 Jahren wütete vor dem Sonnenblumenhaus der Mob. Vier Tage lang flogen Steine und Brandsätze gegen Flüchtlinge, Vietnamesen und Polizeibeamte. Die Anwohner applaudierten. Der Ausnahmezustand überforderte alle – Politik, Polizei und auch die Presse.

Hier finden Sie eine Multimedia-Reportage zum Thema. mehr

Verlagshaus Rostock

Richard-Wagner-Straße 1a
18055 Rostock

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
9.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Andreas Meyer
Telefon: 03 81 / 36 54 10
E-Mail: rostock@ostsee-zeitung.de

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

DCX-Bild
Arbeitseifer im Maschinenraum

Das Traditionsschiff „Santa Barbara Anna“ wird gerade auf die Saison vorbereitet. Damit der Betrieb auch weiter gut laufen kann, sucht der Betreiberverein stets nach Verstärkung für die Mannschaft.

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.
Grevesmühlen
In diesem Wohnblock spielte sich die unfassbare Szene ab.

Am Donnerstag wurde im Grevesmühlener Wohngebiet am Wasserturm ein Hund aus dem vierten Stock geworfen. Die Mieter der Wohnung waren nach eigenen Angaben zum Zeitpunkt des Vorfalls nicht zu Hause.

mehr
Dettmannsdorf-Kölzow/ Dudendorf
Dudendorf: das Dorf der leeren Häuser.

1994 verkaufte die Treuhand das Dorf – und zwar an einen einzigen Mann. Seitdem verlor es 80 Prozent seiner Einwohner und die Gebäude verfallen. Ein Rundgang durch einen trostlosen Ort.

mehr