Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rostock 124 Wohnungen für Dierkow
Mecklenburg Rostock 124 Wohnungen für Dierkow
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 08.05.2017
„„Es ist gut, dass auf den Bedarf vor Ort reagiert wird. Damit setzen wir die positive Entwicklung unseres Stadtteils fort. Das ist ein sichtbarer Meilenstein.“Christian Hanke Quartiermanager Dierkow

Rostock bekommt eine neue Adresse: 124 Wohnungen entstehen in der Gutenbergstraße 84 bis 94. Investor ist die Wohnungsgenossenschaft Union Rostock. „Wir sind sehr stolz darauf, hier einen Mietpreis von 8,50 Euro pro Quadratmeter kalt anbieten zu können“, sagte WG-Union-Vorstand Volker Fritz beim Richtfest am vergangenen Freitag. Schließlich benötige Rostock jede Wohnung, die bezahlbar sei.

WG Union feiert Richtfest in der Gutenbergstraße / Vermietung ab Mitte 2018

Die Warteliste für die 124 Wohnungen ist lang: 300 Interessenten haben sich bereits bei der WG Union gemeldet. Voraussichtlicher Vermietungsbeginn ist Sommer 2018. Es entstehen Ein- bis Vier-Raum-Wohnungen mit Größen zwischen 34 und 137 Quadratmetern. Alle Wohnungen sollen seniorengerecht ausgestattet sein, über Balkon oder Terrasse und einen Aufzug verfügen.

Verteilt sein werden die 124 Wohnungen auf drei Wohnblöcke. Hinzu kommen zwei Tiefgaragen und Außenstellplätze. Die voraussichtliche Bauzeit beträgt etwa drei Jahre, so dass alles zum Jahreswechsel 2018/2019 fertig sein soll. Ingesamt investiert die WG Union rund 21 Millionen Euro.

Oberbürgermeister Roland Methling (UFR) spricht von einem guten Zeichen für Rostock. „Hier entsteht eine tolle neue Kulisse.“ Für den OB ist die WG Union ein Trendsetter. „Sie gehörte zu den ersten, die im Nordosten wieder Wohnungen gebaut haben.“Auch die Pläne für das neue Hochhaus in Lütten Klein seien bemerkenswert. „Vor wenigen Jahren ist das noch undenkbar gewesen“, so Methling. Sind die neuen Wohnungen fertig, werde die WG Union die 10000er Marke geknackt haben und damit die Spitzenposition unter den Rostocker Wohnungsgenossenschaften belegen.

Auch Dierkows Quartiermanager Christian Hanke lobt den Neubau: „Es ist gut, dass auf den Bedarf vor Ort reagiert wird. Damit setzen wir die positive Entwicklung unseres Stadtteils fort. Das ist ein sichtbarer Meilenstein.“ Zuvor hatte die WG Union bereits im Kurt-Schumacher-Ring 79 Wohnungen gebaut.

In dem Quartier an der Gutenbergstraße gibt es noch zwei weitere Baufelder: Sowohl auf dem Areal zur Berringerstraße als auch auf dem Gelände zum Kurt-Schumacher-Ring sollen Wohnungen entstehen.

aw

Mehr zum Thema

Zum zweiten Mal ist Marco Sturm als Bundestrainer für die deutsche Eishockey-Auswahl bei einer WM verantwortlich. Die Erwartungen vor dem Heim-Turnier sind riesig. „Die Mannschaft ist gut genug für was Tolles“, sagte der 38-Jährige im dpa-Interview.

04.05.2017

Mit Gespür für den Moment schoss der Stralsunder Fotografen Harry Hardenberg einzigartige Bilder

06.05.2017

38 Jahre wirkte die OSTSEE-ZEITUNG als Organ der SED-Bezirksleitung Rostock, danach seit gut 27 Jahren als unabhängige Tageszeitung. Ein Gespräch mit den Chefredakteuren Andreas Ebel und Dr. Siegbert Schütt.

06.05.2017
Rostock OZ-Schulnavigator Teil 10: Die Werkstattschule in Rostock - Eine Schule zum Wohlfühlen

Werkstattschule vereint pädagogische Ansätze / Fächerübergreifendes Arbeiten in „Werkstätten“

07.02.2018
Rostock OZ-Schulnavigator Teil 9: Die Waldorfschule - Epochen, Kunst und Handwerk

Ästhetik und künstlerisches Schaffen prägen Lehreinrichtung / Eltern zeigen viel Initiative

07.02.2018
Rostock OZ-Schulnavigator Teil 8: Das Förderzentrum am Wasserturm - Schule so individuell wie ihre Schüler

Im Förderzentrum am Wasserturm geht die emotionale und soziale Entwicklung vor

07.02.2018
Anzeige