Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rostock 17-Millionen-Weihnachtsgeschenk für die Hansestadt
Mecklenburg Rostock 17-Millionen-Weihnachtsgeschenk für die Hansestadt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:32 19.12.2017
Überbrachte das riesige Weihnachtsgeschenk: Innenminister Lorenz Caffier (re.) und Rostocks OB Roland Methling. Quelle: Andreas Meyer
Anzeige
Rostock

Brave Kommunen bekommen zu Weihnachten Geschenke – und Rostock war in den vergangenen Jahren sehr brav: Weil die Hansestadt spätestens zum Stadtgeburtstag am 24. Juni alle Schulden getilgt haben wird, brachte „Weihnachtsmann“ Lorenz Caffier (CDU) schon gestern einen dicken Scheck vorbei. Der Innenminister belohnt Rostock für mit knapp 17 Millionen Euro aus dem Landeshaushalt. Jörg Hochheim, Leiter der Kommunalaufsicht des Landes, lobte die Hansestadt: „Rostock hat den Schuldenabbau so konsequent und erfolgreich wie kaum eine andere Kommune vorangetrieben.“ Die größte Stadt des Landes habe sich vom Sorgenkind zum Klassenprimus gemausert. „Wir hatten zwischenzeitlich fast 250 Millionen Euro Schulden. Jetzt können wir in wenigen Monaten einen Schlusstrich unter dieses Kapital ziehen“, sagt Oberbürgermeister Roland Methling (UFR). Dass die Darlehn so schnell abbezahlt werden konnten, sei der prosperierenden Wirtschaft zu verdanken – „aber auch der Bürgerschaft und den Bürger, die den Gürtel eng geschnallt haben.“ Methling will von den künftigen Überschüssen erstmal 20 Millionen Euro in einer Reserve packen – für schlechte Zeiten.

Andreas Meyer

Ob vom Stand, von der Plantage oder direkt aus dem Wald: Zum Fest gehört in Vorpommern und Mecklenburg ein Christbaum. Die OZ hat hier ein paar gute Tipps.

15.01.2018

Wer hätte das gedacht? 33 Jahre Weihnachtsmann, rund eine Million Lichter und ein Lob vom Verein deutsche Sprache. Auch das ist der Rostocker Weihnachtsmarkt.

09.02.2018

Überall in Rostock wird früh am 6. Dezember in blank geputzte Stiefel geschaut. Denn in der Nacht legt der Nikolaus braven Kindern etwas Süßes in die Schuhe. In Rostock gibt es jedoch auch andere Geschichten und Traditionen rund um den Nikolaustag.

09.02.2018
Anzeige