Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rostock 58 Lehrlinge im Handwerk freigesprochen
Mecklenburg Rostock 58 Lehrlinge im Handwerk freigesprochen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:23 15.03.2018
Maurice Eppler (l.) ist jetzt Geselle bei HTL und will auch noch Meister werden – zur Freude von Chef Uwe Lehmkuhl. Quelle: Foto: Ove Arscholl
Steintor-Vorstadt

58 Lehrlinge – vom Anlagenmechaniker über Elektroniker und Dachdecker bis zum Orthopädieschuhmacher – sind gestern von der Kreishandwerkerschaft Rostock-Bad Doberan freigesprochen worden. Nach drei oder 3,5 Jahren Lehre können die jungen Männer und Frauen nun als Gesellen arbeiten.

Unter ihnen war Maurice Eppler. Der 20-jährige Rostocker hatte bei der Firma HTL in Bentwisch eine Ausbildung zum Elektroniker gemacht. „Am meisten Spaß hat mir dabei die Arbeit mit Computern und Netzwerken gemacht, aber auch, wenn es Staub und Dreck gab.“

Eppler bleibt in seinem Ausbildungsbetrieb, mit dem Einstiegsgehalt ist er zufrieden. „Demnächst will ich noch meinen Meister machen.“

Auch sein Chef, HTL-Geschäftsführer Uwe Lehmkuhl, zieht ein positives Fazit der Ausbildung: „Viele Azubis haben Probleme mit dem Übergang von der Schule ins Berufsleben. Aber Herr Eppler hat sich laufend weiterentwickelt, war sehr zielstrebig und interessiert.“

Die Nachwuchssituation bei HTL sei verhältnismäßig gut, sagt Lehmkuhl. „Wir haben es noch jedes Jahr geschafft, einen oder zwei Auszubildende zu bekommen.“ 58 Mitarbeiter hat des Unternehmen. „Ich würde gerne auch noch mehr einstellen, aber wir finden niemand.“ Der Präsident der Handwerkskammer Ostmecklenburg-Vorpommern, Axel Hochschild, versprach den Junggesellen beste Aussichten – vor allem, wenn sie noch eine Meisterausbildung machen. Ein Meister könne mit einem Jahreseinkommen von 33800 bis 47500 Euro rechnen.

Zudem biete sich vielen die Möglichkeit, ihr eigener Chef zu werden: „Alleine 2500 Handwerksbetriebe stehen im Kammerbereich in den nächsten Jahren vor einem Generationswechsel. Hier eröffnen sich vielfältige berufliche Perspektiven in der Region“, so Hochschild.

axb

Mehr zum Thema

Die OZ stellt die Bürgermeister-Kandidaten vor – heute Thomas Beyer (SPD)

10.03.2018

MV mit eigenem Stand / Ausländische Gäste im Fokus

10.03.2018

Martin Selmayr gilt als einer der mächtigsten Eurokraten in Brüssel. Gründlich, fleißig, brillant. Und verhasst. Sein jüngster Coup lief irgendwie aus dem Ruder. Jetzt stellt auch das Europaparlament Fragen.

12.03.2018

Sanierung des Teepotts wurde im Ortsbeirat diskutiert / Pöker: Kein Zusammenhang mit Dünenparken

15.03.2018

In den kommenden Jahren gehen mehr Pastoren und Priester in Rente als nachrücken.

15.03.2018

Premiere für Kinderstück im Ateliertheater / Botanischer Garten wird wieder eröffnet / Führungen zu „800 Jahre Rostock“

15.03.2018