Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rostock 800 Jahre Rostock: Briefmarke und Münze für Stadtjubiläum
Mecklenburg Rostock 800 Jahre Rostock: Briefmarke und Münze für Stadtjubiläum
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:10 17.05.2018
Neue 20-Euro-Gedenkmünzen liegen im Rostocker Rathaus auf einem Tisch, bevor die Münze und eine Sonderbriefmarke zum 800. Geburtstag von Rostock offiziell präsentiert werden. Quelle: Bernd Wüstneck
Anzeige
Rostock/Greifswald/Mölschow

Die Themen: 

800 Jahre Rostock:Neue Briefmarke und Münze / Neuer Dino-Park auf Usedom öffnet Pfingsten / Bildungsministerin Hesse besucht Greifswalder Martinschule

OZ

Mehr zum Thema

Im Herbst soll die Hilfsbrücke über den Krater von der Tribsees fertig sein. Nun muss eine Ausschreibung für die Gründung wiederholt werden. Unterdessen fehlen auf der Umgehungsstrecke Toiletten für Autofahrer - zum Leidwesen der Anwohner.

15.05.2018
Güstrow OZ-TV: Kurznachrichten am Dienstag - Starb 33-Jähriger aus Teterow durch einen Unfall?

+++ Trotz fehlender Genehmigungen: Bau von Ostsee-Pipeline gestartet +++ Kuschlige Patienten in der Greifswalder Teddybärklinik +++ Umsatzeinbruch bei Windrad-Hersteller Nordex | Bürgerbeauftragter erhielt mehr als 1700 Beschwerden +++

15.05.2018
Leserbriefe Ausschreibung für die Notbrücke stockt - Der allgemeine Wahnsinn zu Lasten des Steuerzahlers

Andrè Reichert aus Dolgen am See OT Sabel

16.05.2018

Der Rostocker Maik Müller ist Profi im Freerunning und Parcour. Jetzt bringt er die Movement Culture groß raus. Dabei geht's um nicht weniger als die Wiederentdeckung des eigenen Körpers. Die OZ zeigt fünf coole Moves.

17.05.2018

Schlägereien, Verhaftungen von Dealern: In der City, insbesondere in den Wallanlagen, gab es in jüngerer Zeit mehrere Polizeieinsätze. Die Stadt muss etwas tun, fordert die Union. Kein Grund zur Aufregung, findet Senator Steffen Bockhahn (Linke).

18.05.2018

Die Rostocker Bürgerschaft hat am Mittwoch beschlossen, sich für die Bundesgartenschau 2025 zu bewerben. Die Entscheidung ist umstritten. Die OSTSEE-ZEITUNG hat Rostocker Bürger zu dem Thema befragt.

17.05.2018
Anzeige