Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rostock Ältestes Hospiz im Land stellt sich vor
Mecklenburg Rostock Ältestes Hospiz im Land stellt sich vor
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:05 04.05.2016

Das Rostocker Hospiz am Klinikum Südstadt lädt am 11. Mai von 15 bis 17 Uhr zu seinem diesjährigen Tag der offenen Tür ein. Dabei sollen Einblicke in die stationäre Einrichtung ermöglicht, über die Situation der Hospize informiert und auf den Hospizgedanken aufmerksam gemacht werden. Dieser Tag wird auch genutzt, um auf die Arbeit des ambulanten Hospizdienstes in Rostock hinzuweisen. „Gern zeigen wir die Gestaltung der Innenräume sowie unsere Terrassen und Gärten“, sagt Hospizleiter Birger Birkholz. Das älteste Hospiz im Land blickt auf ein über 17-jähriges Wirken in Rostock zurück. Die Betreuung hilft, körperliche und seelische Belastungen zu lindern. Durch die nicht vollständige finanzielle Absicherung der Hospize durch die Kranken- und Pflegekassen ist jedes stationäre Hospiz und jeder ambulante Hospizdienst in Deutschland auf finanzielle Unterstützung und das Ehrenamt angewiesen.

Tag der offen Tür im Hospiz am Klinikum Südstadt: 11. Mai, 15 bis 17 Uhr.

OZ

Die Stadt Rostock verteidigt den Fernwärme-Zwang aus ökologischen Gründen. Kritiker bemängeln das Monopol der Stadtwerke und den höheren Preis.

07.03.2018

Die Stadt Rostock verteidigt den Fernwärme-Zwang aus ökologischen Gründen. Kritiker bemängeln das Monopol der Stadtwerke und den höheren Preis.

07.03.2018

Die Stadt verteidigt den Anschlusszwang aus ökologischen Gründen. Kritiker bemängeln Monopol und höheren Preis. Der sei mit Gas nicht vergleichbar, so die Stadtwerke.

07.03.2018
Anzeige