Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rostock Ärztekammer informiert über Bluthochdruck
Mecklenburg Rostock Ärztekammer informiert über Bluthochdruck
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:39 13.10.2018
Der Blutdruck eines Patienten wird gemessen. Quelle: Maurizio Gambarini/archiv
Rostock

Die Ärztekammer Mecklenburg-Vorpommern informiert in der kommenden Woche landesweit über die Ursachen und Folgen des Bluthochdrucks. Die Krankheit bleibe häufig lange unentdeckt und sei deshalb besonders gefährlich, hieß es in einer Mitteilung der Kammer. Erhöhte Blutdruckwerte über einen längeren Zeitraum schädigten das Herz- und Gefäßsystem und führten zu schwerwiegenden Folgeerkrankungen. Die Präventionswoche steht unter dem Motto „Hypertonie - Wenn der Blutdruck zu hoch ist“.

Bundesweit leiden den Angaben zufolge zwischen 20 und 30 Prozent der Bevölkerung unter Hypertonie. In der Altersgruppe der 70- bis 79-Jährigen seien es sogar 75 Prozent. An der Präventionswoche beteiligen sind neben niedergelassenen Ärzte und Kliniken auch Apotheken. Landesweit werden Vorträge angeboten, zudem gebe es beispielsweise Blutdruckmessaktionen.

dpa/mv

Der Drittligist löst die Pflichtaufgabe im Landespokal beim SV Sturmvogel Lubmin souverän und erreicht das Achtelfinale. Hansa vor allem in der zweiten Hälfte in Torlaune.

13.10.2018
Rostock Kröpeliner-Tor-Vorstadt - Mensaneubau dringend benötigt

Die Kleine Mensa Ulme feiert zehnjähriges Bestehen. Ursprünglich war sie als Interimslösung für vier Jahre gedacht. Bis 2021 ist die Fertigstellung einer neuen großen Mensa geplant.

13.10.2018

Das lang anhaltende schöne Wetter hat für die Land- und Forstwirtschaft in Mecklenburg-Vorpommern möglicherweise gravierende Folgen.

13.10.2018