Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rostock Allerletzte Chance für TSV Süd
Mecklenburg Rostock Allerletzte Chance für TSV Süd
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 08.03.2013

Mit neuem Mut im Abstiegskampf kehren sie nun an die Tische zurück — und das ohne eigenes Zutun. Denn weil der Mitkonkurrent Kieler TTK zuletzt zweimal arg patzte, blieb es beim Abstand von nur vier Punkten zu den Fördestädtern. Am Sonntag steht nun das direkte Duell in Kiel (11 Uhr) an. „Kiel liegt uns eigentlich ganz gut, nur haben wir nie gewonnen“

dämpft Süds Sven Stürmer aber die Erwartungen ein wenig. Dabei können die Rostocker diesmal auf Stürmer zurückgreifen. Beim 5:9 im Hinspiel fehlte er schmerzlich.

Jedoch wartet bereits am Sonnabend eine harte Nuss auf Süd, wenn mit dem TSV Sasel das Team der Stunde zu Gast ist. Die Hamburger gewannen zuletzt sechs Mal in Folge und wollen sich vor allem für ihre bisher einzige Heimpleite der Saison (6:9) revanchieren. „Wir werden uns nicht verstecken“, gibt Süd-Kapitän Mathias Wähner die Parole aus. Die Statistik spricht für Süd, das bisher zwei von drei Duellen mit Saselern gewann. Beginn ist um 15 Uhr in der Erich-Schlesinger-Straße.

U. Creuznacher