Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rostock Alles eine Frage der Sonne
Mecklenburg Rostock Alles eine Frage der Sonne
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:08 05.05.2017

Jetzt muss nur noch die Sonne ordentlich scheinen, damit die Früchte richtig süß werden. Ein großer Erdbeer-Unternehmer, der vor den Toren der Hansestadt beheimatet ist, wollte es ganz genau wissen.

Bei der Universität Rostock ließ er untersuchen, wie die Anzahl der Helligkeitsstunden am Tag das Aroma und Wachstum seiner kleiner roten Kostbarkeiten beeinflusst. Das Ergebnis: Je länger der Tag, desto süßer die Früchtchen. Und da habe Rövershagen in den Sommermonaten gegenüber südlicheren Ländern, wo die Sonne ja früher untergeht, klare Vorteile. In der warmen Jahreszeit sind da nur die Skandinavier mit ihren kurzen Nächten bevorteilt. Wie dem auch sei, in Mecklenburg-Vorpommern hat die Erdbeersaison nun ganz offiziell begonnen. Wer mag, kann jetzt auf heimische Produkte zurückgreifen und muss nicht die eingeflogenen kaufen. Rund 3,4 Kilogramm der leckeren Früchte verspeist jeder Deutsche pro Jahr, weiß Landwirtschaftsminister Till Backhaus und erweist sich als wahrer Kenner. Die Roten würden zahlreichen Krankheiten entgegenwirken, und außerdem seien sie wegen des hohen Wassergehalts ein „diätisches Lebensmittel“, sagt der Minister und nimmt sich die nächste Erdbeere.

OZ

Rostock OZ-Schulnavigator Teil 10: Die Werkstattschule in Rostock - Eine Schule zum Wohlfühlen

Werkstattschule vereint pädagogische Ansätze / Fächerübergreifendes Arbeiten in „Werkstätten“

07.02.2018
Rostock OZ-Schulnavigator Teil 9: Die Waldorfschule - Epochen, Kunst und Handwerk

Ästhetik und künstlerisches Schaffen prägen Lehreinrichtung / Eltern zeigen viel Initiative

07.02.2018
Rostock OZ-Schulnavigator Teil 8: Das Förderzentrum am Wasserturm - Schule so individuell wie ihre Schüler

Im Förderzentrum am Wasserturm geht die emotionale und soziale Entwicklung vor

07.02.2018
Anzeige