Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rostock Angriff auf Bundespolizisten im Zug nach Stralsund
Mecklenburg Rostock Angriff auf Bundespolizisten im Zug nach Stralsund
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:20 25.10.2018
Im Regionalexpress von Rostock nach Stralsund kam es zu einer Attacke auf Bundespolizisten. Quelle: Karl-Josef Hildenbrand/dpa
Stralsund

Einen Angriff auf Polizeibeamte hat es bereits im August in einem Zug von Rostock nach Stralsund gegeben. Wie die Bundespolizei jetzt mitteilte, war es am 11. August – am Wochenende der Hanse Sail – gegen 21.30 Uhr in dem Regional-Express zunächst bei einer Kontrolle zu einem Streit zwischen einer Streife und drei Männern gekommen. Dann griffen die Männer an. Dabei wurden eine Reisende sowie die Polizeibeamten verletzt. Die Frau musste kurzzeitig medizinisch versorgt werden.

Erste Ermittlungen ergaben, dass in dem Regionalexpress RE 13019 zahlreiche Zeugen diese Auseinandersetzung beobachteten und möglicherweise auch Aufnahmen vom Geschehen mit dem Handy gefertigt haben. Die Bundespolizeiinspektion Stralsund bittet jetzt zeigen, sich unter der Telefonnummer 03831 / 28 432 0 zu melden.

Thomas Pult

Rostock Darstellende Kunst - Schauspielern wie die Profis

Die erste OZ-Theaterwerkstatt der Saison 2018/19 findet am 3. November im Großen Haus statt.

25.10.2018

Zweitligist setzt auch in der neuen Saison auf den Amerikaner Trevor Abbott / Rostocker laden am 1. November zum Probetraining

25.10.2018

Sarah Libourki absolviert ein Freiwilliges Soziales Jahr im Pflegeheim Toitenwinkel.

25.10.2018