Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Anna Neubert und Lia Flotow überbieten die Kadernorm

Greifswald/Rostock Anna Neubert und Lia Flotow überbieten die Kadernorm

Das 59. Akademische Sportfest der HSG Uni Greifswald nutzten viele Leichathleten, um ihre Kadernormen zu erfüllen, vor allem im Mehrkampf.

Greifswald/Rostock. Das 59. Akademische Sportfest der HSG Uni Greifswald nutzten viele Leichathleten, um ihre Kadernormen zu erfüllen, vor allem im Mehrkampf. Traditionell ging es auch um Fahrkarten zu den deutschen Blockmeisterschaften, die in diesem Jahr in Lage (Nordrhein-Westfalen) ausgetragen werden.

 

OZ-Bild

Zeigte einen starken Wettkampf: Anna Neubert vom 1. LAV Ros- tock. F.: BIRGER VOIGT/VEREIN

Quelle:

Dafür hatten sich die Mädchen des 1. LAV Rostock in der Boddenstadt einiges mehr ausgerechnet. Nur Anna Neubert zog ihren Wettkampf in gewohnter Qualität durch. Die 14-Jährige überbot die geforderte Punktezahl um starke 162 Zähler. Ihre Einzelergebnisse genügen dem ehrgeizigen Schützling von Birger Voigt jedoch nicht. Denn Annas Ziel sind die Deutschen Meisterschaften im Siebenkampf in Filderstadt (bei Stuttgart). Dann kommen noch das Kugelstoßen und ein 800-Meter-Lauf hinzu.

Über einen Sieg freute sich auch die ein Jahr jüngere Lia Flotow, die ihre Kadernorm im Block Basis um 178 Zähler überbot. Den dritten Erfolg für die Rostocker erkämpfte Jonas Salomon. Der 15-Jährige gewann den Block Sprint/Sprung. Herausragend waren seine 50,56 Meter im Speerwurf, mit denen er die D-Kader-Norm erfüllte.

Alle anderen waren bei nasskaltem Wetter weniger erfolgreich. Trotz vorderer Platzierungen verfehlten Lilli Diebitsch, Annalena Christel, Emely Grenzer und Jolina Skupch die Meisterschafts-Normen.

Eine gute Einzelleistung gelang Marten Hufschild (15) über 100 Meter in 12,00 Sekunden.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Rostock

Bahneröffnung beim 1. LAV Rostock / Paul Teßmer gewinnt Speerwurf

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Sport Rostock

Vor 25 Jahren wütete vor dem Sonnenblumenhaus der Mob. Vier Tage lang flogen Steine und Brandsätze gegen Flüchtlinge, Vietnamesen und Polizeibeamte. Die Anwohner applaudierten. Der Ausnahmezustand überforderte alle – Politik, Polizei und auch die Presse.

Hier finden Sie eine Multimedia-Reportage zum Thema. mehr

Verlagshaus Rostock

Richard-Wagner-Straße 1a
18055 Rostock

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
9.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Andreas Meyer
Telefon: 03 81 / 36 54 10
E-Mail: rostock@ostsee-zeitung.de

Beilagen
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

OZ-Bild
Kicker liefern Hallenfußball-Spektakel

Der Doberaner FC richtet zum achten Mal seinen Budenzauber aus. Güstrower SC siegt beim Hauptturnier.