Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rostock Arbeiter-Samariter-Bund lädt zum Tanz in den Mai ein
Mecklenburg Rostock Arbeiter-Samariter-Bund lädt zum Tanz in den Mai ein
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:01 29.04.2016

Die Einwohner und die Gäste im Ostseeheilbad Graal-Müritz können sich auf eine fröhliche Nacht zum ersten Mai freuen. Der Arbeiter-Samariter-Bund Warnow-Trebeltal lädt alle zu einem großen Tanz in den Mai ein. Beginn wird um 19 Uhr sein — und zwar im Bürgertreff in der Straße zur Seebrücke 6. Damit gibt der Arbeiter-Samariter-Bund schon einem einen kleinen Vorgeschmack auf das, was demnächst kommen soll. Der Arbeiter-Samariter-Bund hat die Trägerschaft des Treffs übernommen und wird sich demnächst darum kümmern, dass ein breitgefächertes Angebot für die Graal-Müritzer bereitsteht. „Bevor die Umbauten anfangen, haben wir uns gedacht, dass wir die Räume noch für einen Tanz in den Mai nutzen können“, sagte gestern Fridjof Behrens vom ASB. Sein Team hat für die Tanzveranstaltung alle Vorbereitungen getroffen.

OZ

Die Stadt Rostock verteidigt den Fernwärme-Zwang aus ökologischen Gründen. Kritiker bemängeln das Monopol der Stadtwerke und den höheren Preis.

07.03.2018

Die Stadt Rostock verteidigt den Fernwärme-Zwang aus ökologischen Gründen. Kritiker bemängeln das Monopol der Stadtwerke und den höheren Preis.

07.03.2018

Die Stadt verteidigt den Anschlusszwang aus ökologischen Gründen. Kritiker bemängeln Monopol und höheren Preis. Der sei mit Gas nicht vergleichbar, so die Stadtwerke.

07.03.2018
Anzeige