Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rostock Ausstellung zeigt Bilder von Tom Beyer
Mecklenburg Rostock Ausstellung zeigt Bilder von Tom Beyer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:09 13.01.2015
Marga und Roland Schulz hängen Bilder von Tom Beyer im Altstadtantiquariat auf. Die Schau ist ab sofort zu sehen. Quelle: Jürgen Falkenberg

Eine neue Ausstellung ist gestern im Altstadt-Antiquariat und Galerie in der Wollenweberstraße 44 eröffnet worden. „Ich freue mich, dass es uns gelungen ist, Bilder von Tom Beyer für unsere Ausstellung zu bekommen“, sagt Galeristin Astrid Stelter.

Der Münsteraner Tom Beyer, geboren 1907, wurde nach dem Besuch der Kunstgewerbeschule Düsseldorf 1931 Berliner. Er bekam als KPD-Mitglied Ausstellungsverbot durch die Nationalsozialisten. Nach seiner Soldatenzeit von 1939 bis 1945 wurde sein Wohnsitz Göhren auf Rügen. Er war Leiter der Landeskunstschule in Putbus und ab 1950 Landesvorsitzender des Verbandes bildender Künstler. Seit 1952 Stralsunder, betreute er Volkskunstgruppen der Volkswerft. Ab 1972 war er als Professor an der Kunsthochschule Berlin-Weißensee tätig. 1981 starb er in Stralsund.

Tom Beyers in der Galerie gezeigten Bilder, in der ihm eigenen kräftigen Farbigkeit, spiegeln die Schönheit der Orte und kleinen Städte entlang der Küste wider. Sie können bis Ende März betrachtet werden.Öffnungszeiten: Montags bis Sonnabends 11 bis 18 Uhr, Sonntags 11 bis 14 Uhr



Jürgen Falkenberg

Anzeige