Volltextsuche über das Angebot:

13 ° / 8 ° heiter

Navigation:
Beratungen zur Mittelmole wieder nicht öffentlich

Warnemünde Beratungen zur Mittelmole wieder nicht öffentlich

Hinter verschlossenen Türen ist auch die vierte Beratung des Warnemünder „Forums Mittelmole“ verlaufen. Ergebnisse sollen der Öffentlichkeit, wie schon bei den Beratungen zuvor, erst nach mehreren Tagen bekanntgegeben werden.

Warnemünde. Bei Außenstehenden wird indes Unmut laut. Eine Landespolitikerin spricht von einem „intransparenten Verfahren“. Händler befürchten durch die Geheimniskrämerei Weichenstellungen zu ihren Ungunsten.

Mehr zu diesem Thema lesen Sie in der Freitagausgabe Ihrer OSTSEE-ZEITUNG (Rostocker Zeitung)

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Warnemünde

Am Mittwoch hat das „Forum Mittelmole“ zum vierten Mal getagt. Doch bis gestern ist nichts über die Inhalte der Diskussion bekannt geworden. Die Mittelmole ist ein attraktives Grundstück, das in den kommende Jahren völlig neu bebaut werden soll.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Rostock

Vor 25 Jahren wütete vor dem Sonnenblumenhaus der Mob. Vier Tage lang flogen Steine und Brandsätze gegen Flüchtlinge, Vietnamesen und Polizeibeamte. Die Anwohner applaudierten. Der Ausnahmezustand überforderte alle – Politik, Polizei und auch die Presse.

Hier finden Sie eine Multimedia-Reportage zum Thema. mehr

Verlagshaus Rostock

Richard-Wagner-Straße 1a
18055 Rostock

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
9.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Andreas Meyer
Telefon: 03 81 / 36 54 10
E-Mail: rostock@ostsee-zeitung.de

Beilagen
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

DCX-Bild
Drei Verletzte bei Busunfall

Aus bislang ungeklärter Ursache ist ein Fahrzeug der Linie 23 in Rostock-Brinckmansdorf mit einer Ampel kollidiert.