Volltextsuche über das Angebot:

14 ° / 6 ° Regenschauer

Navigation:
Bewerbungsfrist für Kunstpreis verlängert

Stadtmitte Bewerbungsfrist für Kunstpreis verlängert

Die Bewerbungsfrist für den Kunstpreis 2013 wird verlängert. Noch bis zum 15. September können Künstler Reproduktionen ihrer Werke und eine Kurzbiografie einreichen.

Stadtmitte. Die Bewerbungsfrist für den Kunstpreis 2013 wird verlängert. Noch bis zum 15. September können Künstler Reproduktionen ihrer Werke und eine Kurzbiografie einreichen.

Der Kunstpreis wird von der Kulturstiftung Rostock und der Stadt zum achten Mal verliehen. In diesem Jahr wird er für „künstlerische innovative und experimentelle Gestaltung der Materialien Textil, Porzellan/Keramik, Glas“ ausgeschrieben. Der Preis ist mit 10 000 Euro dotiert und soll Künstler, die in Mecklenburg-Vorpommern leben oder einen Bezug zur Region haben, würdigen und fördern.

Eine Jury aus Vertretern der Kulturstiftung darunter Kornelia von Berswordt-Wallrabe, ehemalige Direktorin des Staatlichen Museums Schwerin, der Provinzial-Versicherung, der Kunsthalle Rostock sowie Fachleuten trifft eine Vorauswahl. Die Arbeiten der besten fünf Kandidaten werden ab dem 23. November in der Kunsthalle präsentiert. Der Preis wird im Dezember verliehen. Bewerbungen sind an Ulrich Ptak, Hamburger Straße 40, 18069 Rostock zu richten.

• Mehr auf:

www.kulturstiftung-rostock.de.

 

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Rostock

Vor 25 Jahren wütete vor dem Sonnenblumenhaus der Mob. Vier Tage lang flogen Steine und Brandsätze gegen Flüchtlinge, Vietnamesen und Polizeibeamte. Die Anwohner applaudierten. Der Ausnahmezustand überforderte alle – Politik, Polizei und auch die Presse.

Hier finden Sie eine Multimedia-Reportage zum Thema. mehr

Verlagshaus Rostock

Richard-Wagner-Straße 1a
18055 Rostock

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
9.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Andreas Meyer
Telefon: 03 81 / 36 54 10
E-Mail: rostock@ostsee-zeitung.de

Beilagen
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

OZ-Bild
Rostocker retten das Klima

Neubau für Leibniz-Institut: Forscher wollen fossile Brennstoffe überflüssig machen