Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rostock Bilderflut zum Leuchtturm-Jubiläum
Mecklenburg Rostock Bilderflut zum Leuchtturm-Jubiläum
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:18 02.05.2018

Wenn in Rostock gefeiert wird, dann auch gleich an allen Ecken. Zum 800-jährigen Bestehen der Hansestadt kommt jetzt ein weiteres Jubiläum. „Unser Warnemünder Leuchtturm wird 120 Jahre alt“, sagt Klaus Möller, Vorsitzender des Fördervereins Leuchtturm Warnemünde.

Sie planen ein Fest zum 120. Geburtstag des Warnemünder Leuchtturms: Klaus Möller, Torsten Sitte und Mathias Stagat (v. l.) haben einige Ideen entwickelt. Quelle: Foto: Michael Schissler

Das Fest wird sich über zwei Tage erstrecken. Die erste Veranstaltung, so Möller, wird am 26. Juli im Teepott stattfinden. „Das ist eine geschlossene Feier mit geladenen Gästen. Wir wenden uns damit an unsere Freunde und an unsere Unterstützer“, sagt Klaus Möller. Dazu werden unter anderen Vertreter der Hansestadt ebenso erwartet, wie vom Wasserstraßen- und Schifffahrtsamt, in dessen Besitz sich der Leuchtturm als aktives Seezeichen befindet.

Für die Warnemünder und die Touristen wie generell die Leuchtturmfans wird ein Fest vor dem Turm am 28. Juli ab 11 Uhr organisiert werden.

„Daran werden sich De Klaashahns, die Warnemünder Trachtengruppe, Ola van Sander und Yakob beteiligen“, sagte Torsten Sitte, dessen Firma Hanse Event die Feier realisieren wird. Allerdings könnten noch weitere Künstler hinzukommen. „Wer mitmachen möchte und wessen Auftritte technisch umzusetzen sind, ist herzlich aufgefordert, sich noch zu melden“, sagt Sitte.

Eine besondere Attraktion hat bereits Mathias Stagat vom Vorstand des Fördervereins vorbereitet: Kinder und Jugendliche sollen den Leuchtturm malen und können sich an einem Wettbewerb beteiligen.

„Ich habe schon Kontakt mit Schulen und mit Kindertagesstätten aufgenommen“, sagt Stagat. Die Schüler der Nordlichtschule haben bereits Interesse an dem Projekt bekundet. Die Schule unterhält festen Kontakt mit dem Förderverein und plant Besuche ihrer Schüler im Rahmen von Projekttagen auf dem Leuchtturm ein.

Ziel dieser Malaktion soll es sein, am Festtag eine 120 Meter lange Wäscheleine mit den Werken der kleinen Künstler behängen zu können. Begleitet wird das Vorhaben von Anja Domke vom Fischereikutterverein Jugend zur See und von Marita Bojarra, die als Mariken in Warnemünde bekannt ist, und von deren Tochter Johanna.

Die schönsten Bilder der Kinder könnten dann auch auf Dauer ausgestellt werden, wird nun im Vorstand des Fördervereins überlegt, sie könnten zudem zeitweilig von Gewerbetreibenden in ihren Ladengeschäften ausgestellt werden.

„Die Bilder könnten im nächsten Tidingsbringer veröffentlich werden“, regte Vereinsvorsitzender Klaus Möller an. Torsten Sitte fasst das Projekt mit den Worten zusammen: „Eine der charmantesten Aktionen des Stadtjubiläums.“

Der Förderverein des Leuchtturms sorgt für die Erhaltung des Bauwerkes und gleichzeitig dafür, dass Besucher die Attraktion besichtigen können.

Michael Schißler

Mehr zum Thema

Mittsommer ist in Schweden ist fast noch wichtiger als Weihnachten. Gemeinsam feiern die Menschen den Beginn des Sommers. Blumen, Hering, Schnaps und Tänze um die Midsommarstång dürfen nicht fehlen. In Dalarna können Urlauber mitfeiern.

02.05.2018

Seit Jahren lockt das Maibaumfest in Grimmen (Landkreis Vorpommern-Rügen) am 1. Mai tausende Besucher an. „Von den Enkelkindern bis zu den Großeltern, hier wird jeder unterhalten“, wirbt Stadtsprecher Thorsten Erdmann.

02.05.2018

Unter Otto Rehhagel feiert der 1. FC Kaiserslautern 1998 als Aufsteiger seinen vierten Meistertitel. Ein Kunststück, das in der Bundesliga wohl einmalig bleiben wird. Doch der Triumph hat fatale Folgen für den Traditionsverein - bis hin zum Abstieg in die 3. Liga.

02.05.2018

Naju-Hochschulgruppe stellt Hochbeete zur Bepflanzung bereit

02.05.2018

Dittmar Brandt gewinnt mit seiner Fotografie den Aufruf des Rostocker Zoos zum Thema „Kleine Tiere ganz groß“

02.05.2018

Jugend zur See ist nun 25 Jahre alt / Auf der Suche nach jüngeren Mitgliedern

02.05.2018
Anzeige