Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rostock Unfall mit drei Toten: Experten suchen nach Ursache
Mecklenburg Rostock Unfall mit drei Toten: Experten suchen nach Ursache
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:39 23.08.2014
Auf einer Landesstraße bei Langen Trechow im Kreis Rostock Land wird ein Auto geborgen, das an einem schweren Unfall beteiligt war. Quelle: Stefan Tretropp
Anzeige
Rostock

Nach dem schweren Verkehrsunfall mit drei Toten und drei Schwerverletzten bei Bützow (Landkreis Rostock) suchen Spezialisten der Dekra noch nach der genauen Ursache. Ein 18-Jähriger aus Zittau (Sachsen) hatte die Kontrolle über seinen Wagen verloren. Nach Angaben einer Polizeisprecherin war die Landstraße zum Unfallzeitpunkt nass. Inwieweit das eine Rolle gespielt habe, sei unklar.

Kurz zuvor war es am Mittwoch auf der A 20 nur wenige Kilometer entfernt in Höhe Kröpelin durch Aquaplaning zu einer Massenkarambolage mit 13 beteiligten Fahrzeugen gekommen.


Video: Unfall mit drei Toten
Ganzen Artikel lesen: Horrorcrash durch Aquaplaning? Experten suchen Unfallursache



OZ

Anzeige