Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rostock Bordell in Toitenwinkler Gewerbegebiet?
Mecklenburg Rostock Bordell in Toitenwinkler Gewerbegebiet?
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:05 18.05.2017
Im Gewerbegebiet Petersdorfer Straße in Toitenwinkel plant ein Investor ein „Mehrzweckgebäude mit Bordellzimmern“. Quelle: Foto: Ove Arscholl

Rotlicht in Toitenwinkel? „Vermietung von Bordellzimmern sowie Räume für eine gewerbliche Mehrzwecknutzung“ – so steht es in einem Bauantrag für den Sanddornweg im Gewerbegebiet Petersdorfer Straße. „Wir sind davon total überrascht, und natürlich kann uns das nicht gefallen“, sagt die Ortsbeiratsvorsitzende Anke Knitter (SPD).

Investor stellt Bauantrag / Ortsbeirats-Chefin sorgt sich um benachbarte Firmen

Ein Investor plant im Sanddornweg laut Antrag den Neubau eines Mehrzweckgebäudes für die Vermietung von Bordellzimmern plus Aufenthaltsraum, Lager und Verkauf mit Büroraum. Das Angebot unter anderem:

Sexuelle Dienstleistungen, an Werktagen von 7 bis 22 Uhr.

Der Ortsbeirat Toitenwinkel sollte sich bereits heute mit dem Thema befassen, das Vorhaben war als Dringlichkeitsantrag noch auf die Tagesordnung gerutscht. Anke Knitter würde Beratung und Entscheidung gern vertagen, damit sich die Beiratsmitglieder in Ruhe damit befassen können und Zeit für eine öffentliche Diskussion im Stadtteil bleibt. „Ich hoffe nur, dass die Verwaltung in der Zwischenzeit nicht zur Tat schreitet“, sagt sie. Baurechtlich spreche wohl nichts gegen das Vorhaben, vermutet Anke Knitter. Auch moralisch bewertet sie das Vorhaben nicht. Angesichts der Bordell-Pläne sorgt sich die Ortsbeiratsvorsitzende jedoch vor allem um die Entwicklung des Gewerbegebiets Petersdorfer Straße. „Meine Befürchtung ist, dass sich das Vorhaben negativ auf die zum jetzigen Zeitpunkt tendenziell positive Entwicklung des Gebiets auswirken wird.“ Sicher rechne keines der Unternehmen dort damit, dass ihm so etwas in die Nachbarschaft gesetzt wird.

Lange wurde vergeblich versucht, die Flächen in diesem Gewerbegebiet zu vermarkten. Aktuell sei das Interesse an der Petersdorfer Straße aber groß, berichtet Susanne Schimke von Rostock Business. Von den Bordell-Plänen ist bei der städtischen Wirtschaftsfördergesellschaft jedoch nichts bekannt. Erst in jüngster Zeit seien vier Anträge für Grundstückskäufe von Rostock Business begleitet worden.

Die Namen der Unternehmen wollte Susanne Schimke noch nicht nennen, aber alle Unternehmen würden im Bereich Logistik arbeiten. Insgesamt handelt es sich um Grundstücke mit einer Gesamtfläche von sechs Hektar.

Betreut hat Rostock Business auch die Ansiedlung der Fahrschule Wunderlich, die im Gewerbegebiet Petersdorfer Straße ihre Ausbildungsstätte und den Betriebshof eröffnet hat. „Das muss ich erst einmal sacken lassen“, sagt Chef Detlef Wunderlich, als er gestern von den möglichen Bordell-Plänen in seiner unmittelbaren Nachbarschaft erfuhr. Der Fahrlehrer möchte erst einmal abwarten, denn oft sei so etwas ja nur eine Willensbekundung.

Das Geschäft mit der Lust läuft in Rostock im wesentlichen im Verborgenen ab, in sogenannten Modellwohnungen, einen Straßenstrich gibt es nicht. Laut Beratungsstelle für Menschen in der Sexualarbeit (Sela) existiert in der Hansestadt lediglich ein Bordell, die Polizei dagegen spricht von drei bekannten Etablissements.

Thomas Niebuhr

Mehr zum Thema

Stadtvertreter haben Zweifel, ob eine neue Sporthalle am Hauptbahnhof sinnvoll ist. Die Leistungssportler der Hansestadt betonten jedoch, dass sie dringend bessere Bedingungen brauchen.

13.05.2017
Leserbriefe Braucht Rostock eine neue Sportarena? - Rostock braucht eine neue Sporthalle

Annemarie und Wilhelm Gerber aus Lichtenhagen

15.05.2017

Vom 18. Mai bis zum 30. Juni ist in Grimmen (Landkreis Vorpommern-Rügen) der Knotenpunkt Kaschower Damm/Greifswalder Straße gesperrt.

17.05.2017
Rostock OZ-Schulnavigator Teil 12: Der Schulcampus Evershagen - Zwei Schulen unter einem Dach

Gesamtschule in Evershagen bietet Vielfalt und passenden Schulabschluss für jedes Kind

06.02.2018
Rostock OZ-Schulnavigator Teil 11: Das Schulzentrum Paul-Friedrich Scheel - Beste Bedingungen für jedes Kind

Schulzentrum Paul-Friedrich Scheel legt Schwerpunkt auf körperliche und motorische Entwicklung

02.02.2018
Rostock OZ-Schulnavigator Teil 10: Die Werkstattschule in Rostock - Eine Schule zum Wohlfühlen

Werkstattschule vereint pädagogische Ansätze / Fächerübergreifendes Arbeiten in „Werkstätten“

07.02.2018
Anzeige