Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rostock Brähmer trainiert im Ostsee-Park für WM-Fight
Mecklenburg Rostock Brähmer trainiert im Ostsee-Park für WM-Fight
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 27.03.2014
Box-Weltmeister Jürgen Brähmer (35) verteidigt am 5. April seinen Titel in der Rostocker Stadthalle.

Am 5. April fliegen die Fäuste in der Rostocker Stadthalle. Dann verteidigt Box-Weltmeister Jürgen Brähmer erstmals seinen Titel in der Hansestadt. Gegner ist Enzo Maccarinelli. Am kommenden Dienstag zeigt der Mecklenburger, wie er sich auf den Kampf vorbereitet. Im Ostsee-Park in Sievershagen gibt es ein öffentliches Training mit Brähmer.

Rostock ist nicht gerade in guter Erinnerung für den 35-Jährigen: „In der Stadthalle habe ich 2008 erstmals eine WM-Chance erhalten. Doch leider konnte ich damals im Duell um den WBA-Titel, den ich heute halte, nicht überzeugen und verlor. Seitdem habe ich dort nicht mehr geboxt.“ Diesen Abend möchte der Weltmeister nun vergessen machen.

Sein Gegner Maccarinelli hat einen Vorteil. Mit einer Körperlänge von 1,93 Meter ist der Brite 12 Zentimeter größer als Kontrahent Jürgen Brähmer. Der wiederum ist davon unbeeindruckt: „Größe spielt nicht unbedingt eine Rolle. Der Gürtel bleibt in Deutschland!“

Den holte sich der gebürtige Stralsunder am 15. Dezember gegen US-Boxer Marcus Oliveira. Damals siegte Brähmer nach Punkten im Neubrandenburger Jahn-Sportforum. Nun möchte der Box-Champion den Titel in MV auch verteidigen. „Ich will das Rostocker Publikum begeistern und zeigen, dass ich jetzt zu Recht Weltmeister bin“, so Brähmer.

Karten für den WM-Kampf am 5. April gibt es in den Servicecentern Ihrer OSTSEE-ZEITUNG.



jb

Anzeige