Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rostock Braucht Rostock eine neue Sportarena?
Mecklenburg Rostock Braucht Rostock eine neue Sportarena?
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:20 13.05.2017
Zwischen Bahnhof, Südring und Platz der Freundschaft gibt es Bauflächen – denkbar sind hier eine neue Sporthalle und ein Parkhaus. Quelle: Ove Arscholl
Anzeige
Rostock

Am Rostocker Hauptbahnhof soll eine Sportarena für Basketball, Handball und Volleyball entstehen. So die Idee der Stadtverwaltung. Doch es gibt Zweifel: Nachdem Rostocks Sportausschuss-Chef Karsten Kolbe (Linke) bereits Bedenken an dem Vorhaben geäußert hat, stellt nun auch Grünen-Fraktionschef Uwe Flachsmeyer die Idee infrage.

„Wir sind skeptisch, ob so eine Halle wirklich notwendig ist. Wir brauchen eher Sportstätten für den Breiten- als für den Leistungssport“, sagt Flachsmeyer. Auch müsse deutlich mehr in Rostocks Schulen und deren Sportstätten investiert werden.

Vor allem die Handballer vom HC Empor und die Basketballer des EBC Rostock sehnen jedoch eine neue Arena herbei – sie brauchen diese für Wettkämpfe und auch fürs Training.

Laut Stadtverwaltung liegen inzwischen Gutachten vor, die bestätigen, dass an dem Standort gebaut werden kann.

André Wornowski

Rostock OZ-Schulnavigator Teil 11: Das Schulzentrum Paul-Friedrich Scheel - Beste Bedingungen für jedes Kind

Schulzentrum Paul-Friedrich Scheel legt Schwerpunkt auf körperliche und motorische Entwicklung

02.02.2018
Rostock OZ-Schulnavigator Teil 10: Die Werkstattschule in Rostock - Eine Schule zum Wohlfühlen

Werkstattschule vereint pädagogische Ansätze / Fächerübergreifendes Arbeiten in „Werkstätten“

07.02.2018
Rostock OZ-Schulnavigator Teil 9: Die Waldorfschule - Epochen, Kunst und Handwerk

Ästhetik und künstlerisches Schaffen prägen Lehreinrichtung / Eltern zeigen viel Initiative

07.02.2018
Anzeige