Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rostock Brinckmansdorf bekommt Spielhalle
Mecklenburg Rostock Brinckmansdorf bekommt Spielhalle
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:34 07.02.2018
Auf dieser Fläche an der Timmermannsstrat soll die Spielhalle entstehen. Im Hintergrund ist der Aldi zu sehen. Quelle: Ove Arscholl
Rostock

Die Pläne für eine neue Spielhalle im Gewerbepark Brinckmansdorf sorgen für Diskussionen. Anwohner kritisierten auf der vergangenen Ortsbeiratssitzung das Vorhaben: „Meine Frage ist: Brauchen wir so etwas? Eine Halle mit Geldautomaten, wo wir die Spielsucht nicht in den Griff bekommen. Eine Schwimmhalle wäre besser“, sagte eine Frau.

Der Ortsbeirat sieht jedoch keine Handhabe: „Das wird nicht allen schmecken. Aber wir müssen es von der rechtlichen Seite betrachten: Es ist ein Baugebiet und dort ist laut Bebauungsplan die Errichtung so einer Halle möglich. Das ist auch vom Amt überprüft worden. Es gibt keine Möglichkeit, es zu verbieten“, sagt Ortsbeiratschef Karl Scheube (SPD). Anders als andere Stadtteile sei Brinckmansdorf bisher von solchen Angeboten verschont geblieben. „In Warnemünde gibt es das zum Beispiel schon länger“, so Scheube.

Die 150 Quadratmeter große Spielhalle soll an der Timmermannsstrat gegenüber von Klöpferholz entstehen. „Zwölf Spielgeräte mit jeweils zwei Plätzen sollen eingerichtet werden. Hinzu kommen Toiletten und ein Tresen“, sagt Ortsbeiratsmitglied Klaus Költzsch (UFR). Er hat sich gemeinsam mit Roger Schmidt (AfD) den Bauantrag angeschaut. Aus diesem gehe auch hervor, dass 17 Parkplätze auf dem insgesamt 1000 Quadratmeter großen Grundstück geschaffen werden sollen.

Wochentags soll die Spielhalle bis zwei Uhr und am Wochenende bis sechs Uhr geöffnet sein.

Wornowski André

Mehr zum Thema

Wenn sie ihre Gärten freiwillig verkaufen, sollen Kleingärtner in mehreren Rostocker Anlagen großzügig entschädigt werden. Fast 300 Gärtner stehen bereit - doch obwohl die Stadt dringend Bauland braucht, ist noch keine Parzelle verkauft.

06.03.2018

Der Wismarer Stadtchronist Detlef Schmidt spricht sich gegen die enge Bebauung aus

03.02.2018
Grimmen Stahlbrode - Wegebau ab April

Die Strecke von Stahlbrode nach Falkenhagen wird als Asphaltweg vollständig neu gestaltet.

06.03.2018

Rostocker unterliegen dem FC Energie Cottbus im Halbfinale des NOFV-Pokals mit 1:3.

07.02.2018

Warbelstädter haben mit Paul Bebenroth einen Neuzugang geholt.

07.02.2018

OZ-Serie: Wir stellen die Besucher des Hansetages vor. Heute Rüthen

07.02.2018