Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rostock „Büchner“: Neue Detailfotos sollen Unglücksursache klären
Mecklenburg Rostock „Büchner“: Neue Detailfotos sollen Unglücksursache klären
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:41 24.06.2013
Klärungsbedarf: Weshalb sank die „Georg Büchner“? Quelle: Alpha Divers

Das Seeamt im polnischen Gdingen (Gdynia) hat am Wochenende das Wrack der „Georg Büchner“ untersucht. Dabei entstanden detaillierte Bilder.

Anhand derer wollen Experten nun herausfinden, in welcher Position und wie tief das Wrack auf dem Meeresboden liegt und ob es eine Gefahr für den Schiffsverkehr darstellt. Die Informationen sollen auch bei der Klärung der Ursache des Schiffsuntergangs helfen.

Unterdessen bewegt das Schicksal der gesunkenen „Georg Büchner“ noch immer viele Rostocker: Warum überprüfte der Denkmalschutz die Arbeit des Vereins am Denkmal und seine finanziellen Verhältnisse nie? Warum war der Verkauf an die am Schiff interessierten Belgier nicht möglich, an eine Briefkastenfirma auf den Seychellen aber schon? Die Hansestädter fordern weiterhin eine lückenlose Aufklärung.

OZ

Anzeige