Volltextsuche über das Angebot:

14 ° / 6 ° Regenschauer

Navigation:
Bürger forsten Waldfläche nach Einschlag wieder auf

GRAAL-MÜRITZ Bürger forsten Waldfläche nach Einschlag wieder auf

6000 Bäume werden die Graal-Müritzer am Wochenende in dem Bereich am Lindenweg zwischen Felsenburgweg und Vollrath-Kirsch-Weg pflanzen. „Damit werden wir die dortige Fläche wieder aufforsten“, sagte gestern Bürgermeister Frank Giese (53).

Graal-Müritz. Im Kurort wurden im Winter zahlreiche Buchen gefällt. Sie waren durch den Regensommer 2011 in ihrem Wurzelwerk beschädigt worden. Überwiegend hatten Buchen unter den lang stehenden Wasserlachen in den Waldflächen gelitten. Die Gemeinde musste deswegen eine Entscheidung treffen. Die Gefahr war groß, dass Bäume später umstürzen und Menschen verletzen.

Betroffen waren auch Buchen im Bereich des sogenannten Wäldchens östlich der Seebrücke. „Wir werden jetzt überwiegend Eichen anpflanzen“, sagte Giese. Sie sind widerstandsfähiger gegen Wasser als die Buchen. Wenn jetzt die Bürger am Sonnabend, 20. April, ab 10 Uhr zur großen Pflanzaktion eingeladen sind, sollten sie neben einem Spaten auch Gummistiefel mitbringen. „Der Bereich dort ist nach der Schneeschmelze immer noch sehr nass“, sagte der Bürgermeister. Viele Bürger haben bereits angekündigt teilzunehmen.

msc

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Rostock

Vor 25 Jahren wütete vor dem Sonnenblumenhaus der Mob. Vier Tage lang flogen Steine und Brandsätze gegen Flüchtlinge, Vietnamesen und Polizeibeamte. Die Anwohner applaudierten. Der Ausnahmezustand überforderte alle – Politik, Polizei und auch die Presse.

Hier finden Sie eine Multimedia-Reportage zum Thema. mehr

Verlagshaus Rostock

Richard-Wagner-Straße 1a
18055 Rostock

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
9.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Andreas Meyer
Telefon: 03 81 / 36 54 10
E-Mail: rostock@ostsee-zeitung.de

Beilagen
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

OZ-Bild
Rostocker retten das Klima

Neubau für Leibniz-Institut: Forscher wollen fossile Brennstoffe überflüssig machen