Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rostock Bürger forsten Waldfläche nach Einschlag wieder auf
Mecklenburg Rostock Bürger forsten Waldfläche nach Einschlag wieder auf
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 17.04.2013
Graal-Müritz

Im Kurort wurden im Winter zahlreiche Buchen gefällt. Sie waren durch den Regensommer 2011 in ihrem Wurzelwerk beschädigt worden. Überwiegend hatten Buchen unter den lang stehenden Wasserlachen in den Waldflächen gelitten. Die Gemeinde musste deswegen eine Entscheidung treffen. Die Gefahr war groß, dass Bäume später umstürzen und Menschen verletzen.

Betroffen waren auch Buchen im Bereich des sogenannten Wäldchens östlich der Seebrücke. „Wir werden jetzt überwiegend Eichen anpflanzen“, sagte Giese. Sie sind widerstandsfähiger gegen Wasser als die Buchen. Wenn jetzt die Bürger am Sonnabend, 20. April, ab 10 Uhr zur großen Pflanzaktion eingeladen sind, sollten sie neben einem Spaten auch Gummistiefel mitbringen. „Der Bereich dort ist nach der Schneeschmelze immer noch sehr nass“, sagte der Bürgermeister. Viele Bürger haben bereits angekündigt teilzunehmen.

msc

Anzeige