Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Bürger kündigen Widerstand gegen Windmühlen an

THELKOW Bürger kündigen Widerstand gegen Windmühlen an

Die Bürgerinitiative Thelkow meldet sich wieder zu Wort: Nachdem für den Bereich Thelkow die Ansiedlung von sieben Windkraftanlagen geplant ist, kündigt die Bürgergruppe abermals Widerstand an.

Thelkow. Vor etwa zwei Jahren war bereits im Bereich der Autobahn in der Gemeinde ein Windkraft-Eignungsgebiet ausgewiesen worden. Seinerzeit hatten dort 16 Windmühlen entstehen sollen, nun sehen die Überlegungen vor, am gleichen Standort sechs bis sieben Windkraftanlagen zu errichten. Zum Bau kam es damals nicht. Es wurden mehrere Schreiadler-Paare in dem Bereich gefunden, so dass die Planungen verworfen wurden.

„Auf diese Tatsache beziehen wir uns auch bei unserem neuen Protest“, sagt Viola Hartwich (51), Sprecherin der Bürgerinitiative Thelkow. Für sie und ihre Mitstreiter sei es nicht einzusehen, warum nun am gleichen Platz Windmühlen entstehen könnten. Die Schreiadler seien schließlich immer noch dort. Entschieden ist bislang noch nichts, bis zum 13. Mai läuft das Beteiligungsverfahren, in dem auch die Bürger ihre Bedenken anmelden können. Bereits jetzt hat sich die Bürgerinitiative mit einem Schreiben an den regionalen Planungsverband gewandt und auf den Lebensraum des Schreiadlers in Thelkow hingewiesen. Konkrete Aktionen für ihre neuen Proteste hat die Bürgerinitiative noch nicht geplant.

In der nächsten Gemeindevertretersitzung am 14. März um 19 Uhr im Feuerwehrgerätehaus werden aber die Windkraftanlagen eine Rolle spielen: Dann entscheiden die Gemeindevertreter, ob sie zu diesem Thema zu einer Einwohnerfragestunde einladen.

msc

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Rostock

Vor 25 Jahren wütete vor dem Sonnenblumenhaus der Mob. Vier Tage lang flogen Steine und Brandsätze gegen Flüchtlinge, Vietnamesen und Polizeibeamte. Die Anwohner applaudierten. Der Ausnahmezustand überforderte alle – Politik, Polizei und auch die Presse.

Hier finden Sie eine Multimedia-Reportage zum Thema. mehr

Verlagshaus Rostock

Richard-Wagner-Straße 1a
18055 Rostock

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
9.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Andreas Meyer
Telefon: 03 81 / 36 54 10
E-Mail: rostock@ostsee-zeitung.de

Beilagen
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

OZ-Bild
Das Thema Erben stellt sich mindestens zweimal im Leben

200 Leser informierten sich gestern im OZ-Medienhaus zu Nachlass und Pflege